übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Leben Soziales Senioren

Senioren

© GordonGrand - Fotolia.com

Die Zahl der älteren Menschen in unserer Gesellschaft wächst stetig – und im Zuge dieses rasanten demografischen Wandels rücken auch die Bedürfnisse der älteren Generation immer stärker in den Blickpunkt. Eine steigende Zahl von Menschen möchte in seniorengerechten Wohnungen leben oder spezielle Angebote wie Haus-Notruf-Dienste und „Essen auf Rädern“ nutzen. Auf der anderen Seite ist die „Generation 60 plus“ heute aber wesentlich mobiler als noch vor einigen Jahrzehnten: Spezielle Reisen und Freizeitangebote für ältere Menschen werden immer beliebter.

In Neuss haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, bezahlbaren, barrierefreien Wohnraum für immer mehr Menschen zu schaffen und das Zusammenleben der Generationen zu fördern – zum Beispiel im Bereich der Südlichen Furth oder im Marienkirchviertel. Das Seniorenforum der Stadt Neuss bietet zudem Informationen rund um Pflege und Betreuung an. Die vielen Altenstuben, Wohlfahrtsverbände und Selbsthilfegruppen sorgen ebenfalls dafür, dass niemand einsam sein muss. Und die Seniorenbeauftragte Karin Kilb hat für alle Anliegen der älteren Bürgerinnen und Bürger stets ein offenes Ohr …

Und seit kurzem gibt es die Neusser Taschengeldbörse - über die man Jugend­liche von 14 bis 17 Jahren findet, die ihr Taschengeld auf­bessern möchten und dafür - natürlich auch für ältere Menschen - ein­fache, ungefährliche und unregelmäßige Arbeiten erledigen.

Bei Fragen und Problemen sollten Sie darüber hinaus nicht zögern, sich an das Sozialamt zu wenden.

Denn jeder hat ein Recht auf Hilfe, der sich nicht selbst helfen kann, und der die erforderliche Unterstützung auch nicht von Angehörigen oder ehrenamtlich engagierten Menschen erhält.

Im Folgenden haben wir eine Reihe von Angeboten und interessanten Links für Sie zusammengestellt.

Rubriken

Seiten

Downloads