übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Rathaus Partnerstädte Châlons-en-Champagne Festakt in Chalons
Festakt in Chalons
Bürgermeister Bruno Bourg-Broc und Erster Stellvertretender Neusser Bürgermeister Thomas Nickel schneiden gemeinsam die Geburtstagstorte an.

Festakt in Chalons

Nach den Feierlichkeiten in Neuss anlässlich des 40jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen der Quirinusstadt und Châlons...
Bürgermeister Bruno Bourg-Broc und Erster Stellvertretender Neusser Bürgermeister Thomas Nickel schneiden gemeinsam die Geburtstagstorte an.

...wurde jetzt das Jubiläum im Rahmen eines offiziellen Festaktes und einem Begegnungsabend in der französischen Partnerstadt gefeiert. Aus Neuss nahmen unter anderem eine offizielle Delegation um den Ersten Stellvertretenden Bürgermeister Thomas Nickel und Partnerschaftsdezernent Stefan Hahn sowie eine 50köpfige Reisegruppe teil. Musikalisch vertreten wurde Neuss durch das Neusser Streichquartett  und einem Chor mit Schülerinnen und Schülern der Realschule Holzheim, der Christian Wierstraet Realschule, der Gesamtschule an der Erft und des Alexander von Humboldt Gymnasiums . In der feierlich geschmückten Gemäldegalerie des Museums gab es für die Gäste vom Niederrhein einen herzlichen Empfang durch Bürgermeister Bruno Bourg-Broc und nicht zuletzt durch viele Bürgerinnen und Bürger aus der Partnerstadt.

chor
Schülerinnen und Schüler der Realschule Holzheim, der Christian Wierstraet Realschule, der Gesamtschule an der Erft und des Alexander von Humboldt Gymnasiums traten als Chor beim Festakt und beim Begegnungsabend auf.

Bourg-Broc lobte die vielen Begegnungen zwischen Neuss und Châlons, die seit der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages im Juni 1972 durch die „Väter der Freundschaft“ Herbert Karrenberg, Oberbürgermeister von Neuss, und Jean Degraeve, Député-Maire von Châlons, stattgefunden haben. Schon beim damaligen Kennenlernen der Städte war klar, dass sie auch vor dem historischen Hintergrund sehr gut zusammen passen. „Beide Partner haben ihren Ursprung in der Römerzeit, die eine entstand entlang der Via Agrippa, die andere war ein ehemaliges Legionärslager. Beide  fielen den normannischen Kriegen zum Opfer, die Festung von Neuss wurde 881 zerstört und 888 brannte Châlons. Auch die Pest im 15. und 16. Jahrhundert hat bei beiden viele Opfer gefordert. “

Silvia Hausmann
Silvia Hausmann erhielt die Medaille der Stadt Châlons von Bürgermeister Bruno Bourg-Broc

Neben diesen Parallelen führte der Bürgermeister aus Châlons das gute Funktionieren der Partnerschaft aber vor allem auf das ehrenamtliche Engagement der vielen Bürgerinnen und Bürger beider Städte zurück: „Sie sorgen dafür, dass wir in dauernder Partnerschaft verbunden bleiben.“ Besonders hob Bürgermeister Bourg-Broc den diesbezüglichen Einsatz von Silvia Hausmann hervor, seit vielen Jahren Vorsitzende des deutsch-französischen Kulturkreises (DFK), die als Dank die Medaille der Stadt Châlons erhielt. Erster Stellvertretender Neusser Bürgermeister  Thomas Nickel betonte in einem aktuellen Zusammenhang nochmal die Wichtigkeit einer guten Beziehung zwischen Neuss und Châlons: „Frankreich und Deutschland sind das Herz von Europa und müssen als wirtschaftlich stärkste Euro-Länder zusammenstehen, um Seite an Seite für die Einheit Europas und einen stabilen Euro einzutreten – Nur gemeinsam können wir die gegenwärtige Krise der EU überwinden.“

streichquartett
Das Neusser Streichquartett

Fünf Städtepartnerschaften (und eine Städtefreundschaft mit der türkischen Stadt Bolu) pflegen die Quirinusstädter insgesamt: im Jahr 1990 wurde ein Vertrag mit Pskow in Russland und Rijeka in Kroatien geschlossen. Der Bund mit Saint Paul, Minnesota in den USA wurde 1999 unterzeichnet. Im Jahr 2007 kam noch die türkische Stadt Nevsehir hinzu.

noten

Die älteste Freundschaft – seit 1972 – verbindet die Quirinusstadt mit Châlons-en Champagne in Frankreich. Die französische Partnerstadt liegt im Herzen der Champagne. Sie hat etwa 60.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der Region Champagne-Ardenne. Mit ihren Fachwerkhäusern und Kirchen bietet die Stadt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Das 40jährige Jubiläum wurde das ganze Jahr über von zahlreichen Aktionen begleitet – ob Ausstellungen, Vorträge oder Lesewettbewerbe.

Weitere Informationen unter http://www.dfk-neuss.de/

Seite weiterempfehlen