übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite 775 Jahre Stadtarchiv
775 Jahre Stadtarchiv
Bürgermeister Reiner Breuer und Stadtarchivleiter Dr. Jens Metzdorf mit einem Faksimile der Urkunde von 1242 mit der Ersterwähnung des Neusser Stadtarchivs

775 Jahre Stadtarchiv

Das älteste städtische Institut begeht im Jahr 2017 ein außergewöhnliches Jubiläum
Bürgermeister Reiner Breuer und Stadtarchivleiter Dr. Jens Metzdorf mit einem Faksimile der Urkunde von 1242 mit der Ersterwähnung des Neusser Stadtarchivs

Seit der mittelalterlichen Stadtwerdung gibt es in Neuss bereits ein Stadtarchiv, das erstmals in einer Urkunde des Jahres 1242 als „archivum publicum Nussie“ erwähnt wird. Diese Erstnennung nimmt die Stadt Neuss zum Anlass, im bevorstehenden Jahr 2017 das außergewöhnliche Jubiläum „775 Jahre Stadtarchiv Neuss“ mit zahlreichen Aktivitäten zu begehen.
Das älteste städtische Institut, dessen Aufgaben heute gesetzlich geregelt sind, „ist ein lebendiges Informationszentrum und das funktionale Gedächtnis der Stadt“, wie Bürgermeister Reiner Breuer bei der Vorstellung des Programms im kommenden Jubiläumsjahr das Stadtarchiv nannte. Hier werden rechtlich und historisch bedeutsame Unterlagen von Rat, Verwaltung und Bürgerschaft dauerhaft gesichert, Informationen verarbeitet und für die vielfältigen Anfragen der Kunden aus allen gesellschaftlichen Gruppen zugänglich gemacht. „Rechtssicherung ist die zentrale Aufgabe eines Archivs. Wir lenken dabei den Blick auf das Wesentliche – im rechtlichen Sinne wie bei Ratsunterlagen, Akten des Standesamtes oder Verträgen – aber auch auf Dinge, die die Identität einer Stadt und Ihrer Bürger ausmachen“, so Archivleiter Dr. Jens Metzdorf. Die aktive historische Bildungsarbeit des Stadtarchivs mit ihren stadtgeschichtlichen Angeboten für jede Altersgruppe ist ein Herzstück der städtischen Erinnerungskultur. Im 21. Jahrhundert steht das Stadtarchiv bei der Sicherung von (digitalen) Informationen, der Wahrung der Rechte von Bürgerinnen und Bürgern sowie bei der Pflege der städtischen Identität vor neuen Herausforderungen. Seit 50 Jahren ist das Stadtarchiv Neuss in dem Gebäude an der Oberstraße 15 untergebracht.
Im kommenden Jahr werden mehrere Vorträge die Geschichte der kommunalen Archive und ihre heutige Rolle als moderne Informationsdienstleister und Gedächtnis der Gesellschaft beleuchten. Im Mai wird die Auftaktveranstaltung „Bürger-Initiative“ Möglichkeiten vorstellen, sich im Rahmen von „Citizen Science“ ehrenamtlich in die Archivarbeit einzubringen. Ein Jugend-Schreibwettbewerb ist vorgesehen, außerdem Sonderveranstaltungen für die verschiedenen Nutzergruppen des Archiv: für Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Schulen und Universitäten, Neusser Vereine und Verbände, Genealogen und Familienforscher sowie für Gerichte, Rechtsanwälte und Notare.

Stadtarchiv Neuss

Seite weiterempfehlen