25. Niederrheinischer Radwandertag

25. Niederrheinischer Radwandertag

Am Sonntag, 3. Juli 2016, führen durch Neuss zwei große Routen, eine Kurzroute und eine Kinderrallye.

70 markierte Rundtouren führen durch fast 80 Städte und Gemeinden am Niederrhein und in den Niederlanden am Sonntag, 3. Juli 2016.  Durch Neuss führen zwei große Routen, eine Kurzroute und eine Kinderrallye.

Der Niederrheinische Radwandertag bietet die Gelegenheit, die Region kennenzulernen. Alle Rundstrecken sind mit weißen Pfeilen auf dem Boden markiert. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können also Fahrt und Landschaft genießen, ohne sich um die Streckensuche kümmern zu müssen. Es gibt auch immer wieder Möglichkeiten zu Zwischenstopps, bei denen  gemütlich eingekehrt werden kann.

Start- und Ziel ist der Rosengarten hinter der Stadthalle Neuss. Um 10 Uhr gibt die stellvertretene Bürgermeisterin Gisela Hohlmann den Startschuss.

Programm und Information:
- Der ADFC berät in allen Fragen rund ums Thema Radfahren.
- Die Stadt Neuss mit dem Bereich Klimaschutz informiert über klimafreundliche Maßnahmen und bringt zwei Pedelecs zum Ausprobieren mit.
- NEWI, die Neusser-Eine-Welt-Initiative schenkt, fairen Kaffee ein.
- Neuss Marketing hat uter anderem die Neusser-Wappen-Fahrradklingel zum Radwandertags-Sonderpreis von zehn Euro mit dabei.
- Die Polizei codiert von 11-14 Uhr Fahrräder.
- der Verkehrsverein der Stadt Neuss verteilt die Teilnahmestempel.

17:00 Uhr Tombola-Verlosung

Highlights:
- in der Startphase ab 10 Uhr kommen Trommler aus Burundi zu einem Gastspiel und machen auf den Jubiläumstag der Neusser Burundi-Hilfe aufmerksam. Zwischen 10.30 und 16.00 Uhr veranstaltet „Neuss hilft Burundi“ zur Feier der 50-jährigen Hilfsaktion ein abwechslungsreiches Programm im Park des Klosters Immaculata in der Augustinusstraße 46. Die Radwandertags-Route 33 ist dafür extra so gestaltet worden, dass sie an dem Kloster Immaculata entlang führt.

- Speziell für Kinder hat der ADFC eine tolle Kinderrallye als kleinen Rundkurs bis zum Festgelände der Burundi-Hilfe ausgearbeitet. Eine spannende Aktion für alle Familien mit Kindern, Startunterlagen gibt es am Infostand des ADFC am Start-/Zielpunkt Rosengarten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Routeninfos finden Sie auf www.neuss-marketing.de.