Literarischer Sommer
Literarischer Sommer

Literarischer Sommer

Lukas Bärfuss eröffnet das deutsch-niederländische Literaturfestival.

Literarischer Sommer

Zur Auftaktveranstaltung des deutsch-niederländischen Literaturfestivals "Literarischer Sommer/ Literaire Zomer" liest der Schweizer Autor Lukas Bärfuss aus seinem aktuellen Buch "Hagard". Die Lesung findet am  Donnerstag, 6. Juli 2017, 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek statt. In dem für den deutschen Buchpreis nominierten Roman „Hagard“ entwickelt Bärfuss eine rätselhafte Geschichte: Ein Mann folgt aus einer Laune heraus einer unbekannten Frau. Was ihn veranlasst, ist zunächst unklar. Anfangs scheint es ein lustiges Spiel zu sein, doch im Laufe der Geschichte wird die Situation immer bedrohlicher. Ein atemloser Sog entsteht, in den auch der Leser gerät, je länger die Verfolgung anhält.

Lukas Bärfuss, geboren 1971 in Thun/Schweiz, ist Dramatiker, Romancier und Essayist. Seine Stücke werden weltweit gespielt, seine Romane sind in etwa zwanzig Sprachen übersetzt. Bärfuss ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und lebt in Zürich.