Thommie Bayer, Foto: Peter Peitsch.
Thommie Bayer, Foto: Peter Peitsch.

Thommie Bayer

Autor Thommie Bayer gastiert beim Literarischen Sommer in der Stadtbibliothek und liest aus seinem Roman "Seltene Affären".

Thommie Bayer, Foto: Peter Peitsch.

Im Rahmen des Literaturfestivals "Literarischer Sommer/Literaire Zomer" ist Autor Thommie Bayer zu Gast in der Stadtbibliothek Neuss. Am Donnerstag, 13. Juli 2017, 19.30 Uhr, liest Bayer aus seinem neuesten Roman "Seltene Affären". Dabei erzählt der Schriftsteller die Geschichte eines ungewöhnlichen Doppellebens um Protagonist Peter Vorden und stellt die spannende Frage, was es heißt, aus Anstand auf die große Liebe verzichten zu wollen:

Vorden lebt zwei Leben. Von Montag bis Donnerstag führt er ein Feinschmecker-Restaurant in Lothringen. Danach beginnt sein „richtiges“ Leben. Denn dann zieht Vorden sich zurück in seine Wohnung in Deutschland und schreibt Kurzgeschichten. Er tut es für seinen erfolgreichen Bruder Paul, den Schriftsteller, dem er damit immer wieder aus der Klemme hilft. Paul ist sein Zwillingsbruder und hat vor vielen Jahren Anne geheiratet, die einzige Frau, die für Peter je infrage kam. Seither lebt Peter mit Affären – und ahnt doch, dass er den großen Konflikt in seinem Leben endlich lösen muss.

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt acht Euro. Die Festivalkarte ist für 30 Euro, ermäßigt für 20 Euro, erhältlich. Um Anmeldung unter www.literarischer-sommer.eu wird gebeten.

Stadtbibliothek