Das Altbier-Spaghetti-Eis (hier mit Orangen-Topping) gibt es am Schützenfestsonntag ab 13.30 Uhr „Im Dom“.
Das Altbier-Spaghetti-Eis (hier mit Orangen-Topping) gibt es am Schützenfestsonntag ab 13.30 Uhr „Im Dom“.

Altbier-Spaghetti-Eis

Die Brauerei "Im Dom" und das Eiscafé Rizzardini bieten zum Schützenfest eine kulinarische Besonderheit an: Spaghetti-Eis mit Altbier.

Das Altbier-Spaghetti-Eis (hier mit Orangen-Topping) gibt es am Schützenfestsonntag ab 13.30 Uhr „Im Dom“.

Das Eiscafé Rizzardini hat das im Dom gebraute Altbier zu Spaghetti-Eis weiterverarbeitet. Angeregt wurde die Rheinisch-Italienische Neukreation vom Clemens Sels Museum Neuss. Die neue Eissorte gibt es nur am Schützenfestsonntag, 27. August 2017, ab 13.30 Uhr – solange der Vorrat reicht!
Es ist nicht nur ein Genuss der besonderen Art, sondern repräsentiert auch ein Stück Neusser Geschichte. Die sommerliche Erfrischung hat Antonio Casanova vom Eiscafé Rizzardini aus dem Dom´s Alt kreiert. Während in der Brauerei Im Dom seit 1607 Altbier gebraut wird, wurde im Eiscafé Rizzardini in Neuss-Reuschenberg im Jahr 1967 das Spaghetti-Eis miterfunden. „Das Spaghetti-Eis ist in Deutschland entstanden und wurde von Italienischen Eismachern für die deutschen Kunden entwickelt.“, erläutert Dr. Carl Pause vom Clemens-Sels-Museum Neuss, und Casanova ergänzt: „Zum Glück hat es sich niemand patentieren lassen, sodass wir es alle genießen können.“ Auch Karl Kehrmann, Geschäftsführer der Gaststätte im Dom, ist mit dem Ergebnis des Experiments zufrieden: „Ich hätte nicht gedacht, dass der Altbiergeschmack so gut durchkommt. Es passt ideal zur angesagten Witterung!“
Die Entwicklung des Altbier-Spaghetti-Eises, das die Geschichte beider Häuser verknüpft, geht auf eine Anregung aus dem Clemens Sels Museum Neuss zurück, in dem noch bis zum 17. September 2017 die Ausstellung „GELATO! Italienische Eismacher am Niederrhein“  zu sehen ist.

Altbier-Spaghetti-Eis zum Neusser Schützenfest

Präsentierten das Altbier-Spagehtti-Eis: Thorsten Kelm, Braumeister der Brauereu Im Dom, Rafaela Antunes vom Eiscafé Rizzardini, Dr. Carl Pause, Kurator der Ausstellung „„GELATO! Italienische Eismacher am Niederrhein“, Dom-Geschäftsführer Karl Kehrmann, und Antonio Casanova vom Eiscafé Rizzardini.