übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2017 April Stadtwerke Neuss
Stadtwerke Neuss

Stadtwerke Neuss

Bürger-Beteiligung am Sparbrief „Windenenergie“ kann ab Sonntag, 15 Uhr, gezeichnet werden.

Nachdem die beiden errichteten Windenergieanlagen der Stadtwerke Neuss auf einem Feld südlich von Neuss-Hoisten kürzlich in den Regelbetrieb gegangen sind, haben interessierte Neusserinnen und Neusser ab Sonntag die Gelegenheit, sich indirekt zu beteiligen. „Mit der Volksbank Düsseldorf Neuss eG haben wir einen kompetenten regionalen Partner gefunden, über den wir den Sparbrief „Windenergie“ anbieten. Unseren interessierten Strom- und Gaskunden ist so eine attraktive jährliche Zinsausschüttung von 2,0 Prozent garantiert. Neusser, die nicht Kunden der Stadtwerke sind, haben auch die Möglichkeit sich zu beteiligen. Sie erhalten 1,5 Prozent Zinsen jährlich. Es lohnt sich also, unser Kunde zu sein beziehungsweise zu werden“, stellt Stadtwerke-Geschäftsführer Stephan Lommetz das Beteiligungsprodukt vor. Der Sparbrief hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Mindestbeitragshöhe pro Sparer beträgt 500 Euro. Ab 1.000 Euro ist eine Beteiligung in 1.000 Euro-Schritten bis hin zu maximal 20.000 Euro pro Person, Firma, Institution und Mitarbeiter der Stadtwerke Neuss möglich.

Interessenten können sich ab Sonntag, 2. April 2017, 15 Uhr, über ein Kontaktformular auf der Homepage der Stadtwerke Neuss unter www.stadtwerke-neuss.de bewerben. „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Oder konkret: Je schneller man ab dem Starttermin am 2. April 2017 sein Interesse uns gegenüber bekundet, desto größer sind Chancen, bei der Anlage auch zum Zug zu kommen“, beschreibt Stephan Lommetz die gewählte Vorgehensweise. Die Gesamtbeteiligungshöhe von zwei Millionen Euro wird auf zwei gleiche Töpfe für Anlagewünsche bis 5.000 Euro und ab 6.000 Euro aufgeteilt.
Nach der Online-Interessensbekundung gegenüber den Stadtwerken Neuss werden die Interessenten in den folgenden Wochen durch die Stadtwerke Neuss unaufgefordert schriftlich über das weitere Vorgehen informiert. Die weitere Abwicklung der Anlage erfolgt dann direkt über die Volksbank Düsseldorf Neuss eG.

Seite weiterempfehlen