übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2017 Dezember Energieberatung
Energieberatung

Energieberatung

Der beste Einstieg in die energetische Modernisierung ist eine fundierte und unabhängige Diagnose.

Am Anfang stehen eine gründliche Untersuchung und eine fundierte, unabhängige Diagnose: Dieser Grundsatz gilt auch für Häuser, die energieeffizient modernisiert werden sollen.
Damit angestrebte Energie- und Kosteneinsparungen auch tatsächlich erreicht wird, sind eine qualifizierte Energieberatung und eine gute Planung unbedingt erforderlich. Ein Termin mit dem Energieberater ist daher für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer der beste Einstieg.
Der Experte nimmt vor Ort zunächst eine gründliche Bestandsaufnahme des Baukörpers und der Heizung vor. Er zieht Optimierungsmöglichkeiten wie eine effizientere Heiztechnik, eine geeignete Wärmedämmung, moderne Fenster und die Nutzung erneuerbarer Energien in Betracht, denn ein Haus ist nur so energieeffizient wie die Summe seiner Teile. Nach der Beratung steht fest, welche Maßnahmen in welcher Reihenfolge sinnvoll umsetzbar sind, wie hoch die Kosten sein werden und welche Fördermöglichkeiten verfügbar sind. Auf Wunsch erstellt der unabhängige Energieberater auch einen Plan, wie das Haus über einen längeren Zeitraum Schritt für Schritt energetisch aufgerüstet werden kann.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollten jedoch nur geprüfte Fachleute für qualifizierte Energieberatungen und für das energieeffiziente Bauen und Sanieren einsetzen. Zu finden sind solche Fachleute beispielsweise über die Homepage www.energie-effizienz-experten.de.
Für die Vor-Ort-Energieberatung können Hausbesitzer zudem staatliche Fördermittel erhalten. Der Zuschuss beträgt bis zu 400 Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser, höchstens aber die Hälfte der Beratungskosten. Die Antragstellung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) übernimmt der Energieberater selbst. Die geförderte Energieberatung enthält dabei neben der Analyse der energetischen Qualität des Gebäudes und der Heiztechnik auch einen ausführlichen Beratungsbericht.
Rat und Hilfe sowie Hinweise zu seriösen Energieberatern erhalten Sie telefonisch über das Energie- und Klimatelefon der Stadt Neuss unter 20131/907301 und bei der Verbraucherzentrale in Neuss.

Seite weiterempfehlen