übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2017 Dezember Lukaskrankenhaus
Lukaskrankenhaus

Lukaskrankenhaus

Die Kapelle des Krankenhauses ist nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten nun wieder geöffnet.

Heller, freundlicher, großzügiger: Die Kapelle des Lukaskrankenhauses ist nun nach umfangreicher Renovierung wieder geöffnet. In dem Bau aus den 50er Jahren sind Patientinnen und Patienten und deren Besucherinnen und Besucher ebenso wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste willkommen. Sonntags um 18 Uhr wird hier die Heilige Messe gefeiert, mittwochs um 13 Uhr laden die Seelsorgerinnen zum Friedensgebet, und immer wieder ziehen die „Konzerte in der Kapelle“ Musikfreunde an.  

Die katholischen Gemeindereferentinnen Angela Pauen-Böse und Rita Justenhoven sowie die evangelische Pfarrerin Angelika Ludwig praktizieren im Lukaskrankenhaus mit großem Engagement und „ökumenischer Weite“, wie sie selbst es ausdrücken. Ihre Aufgaben sind vielfältig: Gerade erst spendeten sie nach dem Zugunglück in Meerbusch den Verletzten und deren Angehörigen Trost und boten weitere Unterstützung an.

Seite weiterempfehlen