übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2017 Juni Lukaskrankenhaus
Lukaskrankenhaus

Lukaskrankenhaus

Mit gleich fünf Medizinern ist das Lukaskrankenhaus in der Ärzteliste 2017 „Deutschlands Top-Ärzte“ des Magazins Focus vertreten.

In der viel beachteten Auflistung findet sich in dem Bereich „Kardiologie“ wieder der auch international renommierte Prof. Dr. Michael Haude, Chefarzt der Medizinischen Klinik I. Derzeit ist Prof. Haude Präsident der Vereinigung der europäischen interventionellen Kardiologen.

Weithin bekannt ist die Chirurgische Klinik I des Lukaskrankenhauses. Deren Chefarzt, Prof. Dr. Peter E. Goretzki, ist in der Kategorie Schilddrüsenoperationen in die Liste der Top-Ärzte aufgenommen.

Gleich mit zwei Fachgebieten ist Prof. Dr. Thomas Otto, Chefarzt der Urologischen Klinik, vertreten: Bei den Urologischen Tumoren und Prostata-Erkrankungen zählt er zu den Top-Ärzten.

Prof. Dr. Michael Schädel-Höpfner ist Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie. Er wird für den Bereich der Handchirurgie besonders hervorgehoben.

Große Bekanntheit genießt das Lukaskrankenhaus auch wegen seines Renommees auf dem Gebiet der Hernienchirurgie. In dieser Kategorie ist der Leitende Arzt der Chirurgischen Klinik I, Dr. Bernhard J. Lammers in die Reihe der deutschen Top-Ärzte aufgenommen.

Lukaskrankenhaus

Seite weiterempfehlen