übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2017 März Erster Neusser Dreck-Weg-Tag
Erster Neusser Dreck-Weg-Tag
Werden mit aufräumen (v.l.): Bürgermeister Reiner Breuer, Umweltdezernent Dr. Matthias Welpmann und Henrieke Mölleken, Leiterin des Amtes für Umwelt und Stadtgrün

Erster Neusser Dreck-Weg-Tag

Am Samstag, 18. März 2017, sind alle Bürgerinnen und Bürger von 11 bis 14 Uhr aufgerufen in der Quirinusstadt aufzuräumen
Werden mit aufräumen (v.l.): Bürgermeister Reiner Breuer, Umweltdezernent Dr. Matthias Welpmann und Henrieke Mölleken, Leiterin des Amtes für Umwelt und Stadtgrün

Bürgermeister Reiner Breuer wird selbst mit anpacken und hofft auf zahlreiche Beteiligung: „Ob Einzelpersonen, Vereine oder Schützenzüge, wir möchten an diesem Tag jeden unterstützen, der in seinem Stadtteil sauber machen will. Und es gibt immer etwas zu tun.“ An fünf „Hot-Spots“ in der Nordstadt, in Reuschenberg, Grimlinghausen, Erfttal und Allerheiligen werden durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWL Handschuhe, Greifzangen und Müllsäcke verteilt, mit denen die freiwilligen Helferinnen und Helfer ausschwärmen können. Gesäubert werden können Parkanlagen, Grünstreifen und sonstige öffentliche Flächen rund um die Hot-Spots, aber auch im gesamten Stadtgebiet. Es wird jedoch darum gebeten, die Handschuhe, Greifzangen und Säcke bis 14 Uhr wieder zu einem der Hot Spots zurückzubringen. Säuberungen im Straßenraum sollten aus Sicherheitsgründen unterbleiben. Für Fragen steht die Kundenhotline der AWL, Telefon 02131/124480, zur Verfügung.

Die „Hot-Spots“ im Einzelnen:

Bahnübergang Auf der Heide

Dreck-Weg-Tag 02 - Auf der Heide

Jakob-Koch-Straße, kleiner Parkplatz am Südpark

Dreck-Weg-Tag 04 - Jakob-Koch-Straße

Am Röttgen, Zufahrt zum Naturschutzgebiet

Dreck-Weg-Tag 01 - Am Röttgen

Kirmesplatz Erfttal, Harffer Straße

Dreck-Weg-Tag 05 - Kirmesplatz Erfttal

August-Macke-Straße, Containerstandort am Park

Dreck-Weg-Tag 03 - August-Macke-Straße

Seite weiterempfehlen