36. Quirinus Cup
36. Quirinus Cup

36. Quirinus Cup

Die stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Hohlmann empfing zum Start des Handballturniers die Mannschaften aus Rijeka und Pskow.

36. Quirinus Cup

1805 Quirinus-Cup 01.jpgDie stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Hohlmann begrüßte jetzt die Spielerinnen und Spieler der Handball-Mannschaften der Neusser Partnerstädte aus Rijeka und Pskow, sowie Trainer und Verantwortliche im Alten Ratssaal, die anlässlich des Quirinus-Cups zu Gast in Neuss sind.
Bei dem Empfang im Neusser Rathaus sprach Hohlmann ein besonderen Dank an den Neusser Handballverein, die Sponsoren und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus, die gemeinsam eines der bedeutendsten Jugend-Handballturniere Deutschlands in Neuss präsentieren.
Der Quirinus-Cup, der in diesem Jahr bereits zum 36. Mal ausgespielt wird, lockt Mannschaften aus insgesamt 16 Nationen nach Neuss. Am Pfingstwochenende nehmen rund 3.000 Jugendliche in über 200 Mannschaften an dem bedeutsamen Turnier teil. Auch Mannschaften aus den Neusser Partnerstädten Châlons-en-Champagne, Pskow und Rijeka sind mit insgesamt sechs Mannschaften bei dem Turnier vertreten.
Hohlmann betonte weiter, dass „der Quirinus-Cup nicht nur ein herausragendes Sportereignis, sondern auch die größte internationale Jugendbewegung sei, die es in Neuss gäbe“. Denn neben spannenden und internationalen Spielen verbindet das sportliche Großereignis nicht nur auf dem Spielfeld, sondern ermöglicht auch „neben dem Platz“ das Kennenlernen von anderen jungen Menschen aus verschiedenen Nationen.

Weiterführende Informationen zum diesjährigen Quirinus-Cup finden Sie hier:
https://quirinuscup.org/
https://www.facebook.com/quirinuscup2018/


Flyer QC 1.jpg

Flyer QC 2.jpg