übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2018 April Erster Glockenguss
Erster Glockenguss

Erster Glockenguss

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen beim Gießen des Friedensglockenspiels Neuss-Leuven in Asten, Niederlande, dabei zu sein.

Ganze 300 Spenderinnen und Spender aus Flandern und Deutschland haben ihren Namen mit dem Friedensglockenspiel, das 1914 dem Brand von Leuven zum Opfer fiel, für die Parkabtei in Leuven verknüpft. Über 500.000 Euro sind bereits zur Wiederherstellung des historischen Kulturerbes zusammengekommen. Vor kurzem hat die Glockengießerei Royal Eijsbouts in Asten, Niederlande, mit der Produktion der 40 Glockenformen begonnen. Alle Bürgerinnen und Bürger und Spenderinnen und Spender sind herzlich eingeladen, an einem der drei öffentlichen Glockengussmomente in der Glockengießerei Royal Eijsbouts, Driehoekstraat 3, Asten, teilzunehmen.
Der erste Glockenguss Mitte März erfolgte in Anwesenheit von Bürgermeister Reiner Breuer, Louis Tobback, Bürgermeister von Leuven, Paul Breyne, Generalkommissar für das Gedenken an den Ersten Weltkrieg, und Spenderinnen und Spendern. Ein zweiter und dritter öffentlicher Guss ist für Freitag, 23. März 2018, und Donnerstag, 29. März 2018, geplant. "Wir geben Spendern und der Presse die Möglichkeit, an einem dieser Gießmomente teilzunehmen. Es ist eine einmalige Gelegenheit, dieses jahrhundertealte Handwerk kennenzulernen und diesen wichtigen Moment im Entstehungsprozess des Friedensglockenspiels live zu erleben. Damit wollen wir uns herzlich für das Engagement und die Unterstützung für unser Friedensinstrument bedanken", so Denise Vandevoort, Kulturschöffin Leuven.
Eine Anmeldung zum monatlichen Newsletter in Deutsch über das Projekt des Friedensglockenspiels ist per E-Mail an den Projektkoordinator Luc Rombouts (luc.rombouts@telenet.be) möglich.  Das Friedensinstrument wird am 11. November 2018, 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges, eingeweiht.

Seite weiterempfehlen