Foto: Theater Radelrutsch
Foto: Theater Radelrutsch

Kultur für Kinder

Das Theater Radelrutsch führt die Erzählung „Wie wir in Bullerbü Weihnachten feiern“ im Rheinischen Landestheater auf.

Foto: Theater Radelrutsch

Für Kinder ab vier Jahren führt das Theater Radelrutsch die Erzählung „Wie wir in Bullerbü Weihnachten feiern“ im Rheinischen Landestheater auf. Die Veranstaltung am Sonntag, 16. Dezember 2018, findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur für Kinder“ der Stadt Neuss in Kooperation mit dem Rheinischen Landestheater statt. Es werden drei Vorstellungen zu unterschiedlichen Zeiten angeboten: um 11, 15 und um 17.15 Uhr.

Weihnachtsgeschichte von Autorin Astrid Lindgren

Lasse und Lisa können den Weihnachtsabend in Bullerbü kaum erwarten und sind mit ihren eifrigen Vorbereitungen vollauf beschäftigt. Pfefferkuchen-Schweinchen werden im Eiltempo gebacken, das geheimnisvolle Rätselbohnenglas wandert durch die Bullerbü-Höfe, Weihnachtswichtelzipfelmützen leuchten in der Winternacht, die fröhlichsten Weihnachtslieder klingen durch verschneite Wälder und Opa wagt schon sein erstes Tänzchen um den geschmückten Weihnachtsbaum.

Schwedische und deutsche Weihnachtslieder

Die Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren stecken voller Poesie und Zauber. Mit ansteckender Spielfreude erzählen und singen die beiden Darsteller in stimmungsvollen Szenen von ihren Abenteuern und Wünschen. Weihnachtsgedichte sowie schwedische und deutsche Weihnachtslieder - begleitet von Akkordeon und Gitarre - laden zum Mitsingen ein.

Karten gibt es ab sofort

Für acht Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren sind Karten bei der Tourist-Information, dem Rheinischen Landestheater, bei Platten Schmidt, oder beim NGZ-Ticketservice in der Mayerschen Buchhandlung sowie online über www.westticket.de erhältlich. An der Tageskasse können Karten zum Preis von neun Euro jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung gekauft werden. Das Stück dauert jeweils 45 Minuten.