Neujahrsempfang und -konzert
Neujahrsempfang und -konzert

Neujahrsempfang und -konzert

Der Kartenvorverkauf für das traditionelle Neujahrskonzert der Stadt Neuss mit der Deutschen Kammerakademie Neuss (dkn) am Rhein startet.

Neujahrsempfang und -konzert

Ab Samstag, 1. Dezember 2018, um 9 Uhr sind Karten für das traditionelle Neujahrskonzert der Stadt Neuss mit der Deutschen Kammerakademie Neuss (dkn) am Rhein erhältlich. Dem Konzert in der Stadthalle am Sonntag, 6. Januar 2019, um 11 Uhr wird ein Empfang von Bürgermeister Reiner Breuer vorangestellt, der um 10 Uhr im Foyer der Stadthalle beginnt.

Werke von Johann Strauss & Antonín Dvořák

Zu Gehör kommen im ersten Teil klassische „Neujahrskonzertkompositionen“ von Johann Strauss (Sohn), in der zweiten Hälfte hingegen erstmals ein großes mehrsätziges, aber nicht weniger populäres Stück der romantischen Konzertliteratur: Antonín Dvořáks Symphonie Nr. 9 „Aus der Neuen Welt“. Die musikalische Leitung des Neujahrskonzertes hat Radoslaw Szulc. Durch das Programm führt wieder der bekannte Radio- und Fernsehmoderator Daniel Finkernagel.

Karten bequem per "Ticketdirekt" ausdrucken

Der Kartenverkauf ist an das NRW-Ticket-System angeschlossen. Vorverkaufsstellen sind die Tourist Information Neuss, Platten Schmidt, die Theaterkasse des Rheinischen Landestheaters und der Service Point der Neuss-Grevenbroicher Zeitung in der Mayerschen Buchhandlung. In der Mayerschen Buchhandlung beginnt der Vorverkauf um 9.30 Uhr. Über www.westticket.de bestellte Karten können per „Ticketdirekt“ bequem zuhause ausgedruckt werden.

Maximal vier Karten pro Person

Der Preis beträgt 15 Euro zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr von zwei Euro pro Karte. Um möglichst vielen Neusserinnen und Neussern den Besuch des Neujahrskonzerts zu ermöglichen, werden wieder pro Person maximal vier Karten ausgegeben.