Lastschrifteinzugsverfahren

Die Stadtkasse der Stadtverwaltung Neuss bietet Ihnen das SEPA-Lastschrift-Einzugsverfahren für wiederkehrende Abgaben zu den jeweiligen im Leistungsbescheid angegebenen Fälligkeitsterminen an.

Ihre Vorteile:

  • Sie vermeiden die Überwachung von Zahlungsterminen.
  • Sie zahlen zur Fälligkeit stets den richtigen Betrag.
  • Sie sparen ggf. Buchungsgebühren.
  • Sie vermeiden (ggf. zusätzliche) Gebühren und Säumniszuschläge wegen verspäteter Zahlung.

Die Stadtkasse Neuss überwacht im Rahmen des SEPA-Lastschrift-Einzugsverfahrens die Termine für Sie und bucht zu den jeweiligen Zeitpunkten die fälligen Forderungen von Ihrem Konto ab.

Voraussetzungen

  • Unterhaltung eines Girokontos bei einem am SEPA-Verfahren teilnehmenden Kreditinstitut
  • Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats für die Stadtkasse Neuss
  • ausreichende Deckung des Kontos zu den jeweiligen Fälligkeitsterminen, da Sie ansonsten mit weiteren Gebühren belastet werden
  • Das SEPA-Lastschriftmandat muss der Stadtverwaltung Neuss als Ausdruck mit einer Originalunterschrift oder per E-Mail mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (Hierzu bitte unbedingt die Erläuterungen unter „Bürger Service Online" > „Elektronische Kommunikation" > „Rechtsverbindliche E-Mails" beachten!) übersandt werden.

Erforderliche Unterlagen

1. Lastschrifteinzugsermächtigung

Rufen Sie das SEPA-Lastschriftmandat auf. Vervollständigen Sie bitte das Formblatt mit Ihren persönlichen Daten und unseren Zuordnungskriterien aus den Ihnen vorliegenden Unterlagen. Die Angabe der Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse sind optional, erleichtert aber die Kontaktaufnahme bei evtl. Rückfragen.
Das ausgefüllte und ausgedruckte SEPA-Lastschriftmandat unterschreiben Sie bitte (wichtig!) und senden es an die

Stadtverwaltung Neuss
Finanzen
20.3 - Stadtkasse
41456 Neuss

Alternativ können Sie das ausgefüllte SEPA-Lastschriftmandat auch per E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur übersenden (Hierzu bitte unbedingt die Erläuterungen unter „Bürger Service Online" > „Elektronische Kommunikation" > „Rechtsverbindliche E-Mails" beachten!).

2. Stornierung eines ggf. bereits vorliegenden Dauerauftrages

Wenn Sie bisher die fälligen Zahlungen per Dauerauftrag bezahlt haben, diese künftig aber über das SEPA-Lastschrift-Einzugsverfahren abwickeln möchten, bitten wir Sie, den laufenden Dauerauftrag bei Ihrem Geldinstitut zu stornieren, da es sonst zu Doppelzahlungen kommt.

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Sie können uns persönlich besuchen. Die Beauftragung einer anderen Person zur Abgabe der ausgefüllten und handschriftlich unterschriebenen SEPA-Lastschrift-Einzugsermächtigung ist möglich.

Formulare

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

Bearbeitungszeitraum

Entfällt

Was ist zu bezahlen?

Gebührenfrei

Kontakt

ÖffnungszeitenMontag bis Mittwoch 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Telefon(02131) 90-2101
Telefax(02131) 90-2498
E-Mailstadtkasse@stadt.neuss.de
HausanschriftMarkt 2
41460 Neuss
Fahrplanauskunft
BriefpostanschriftStadt Neuss
20 Finanzen 
Stadtkasse

203
Markt 2
41460 Neuss