Der Frühling kommt nach Neuss

Der Frühling kommt nach Neuss

Die Stadt bepflanzt die Stadtgärten, wertet Plätze auf, überarbeitet Kinderspiel- und Bolzplätze und aktiviert bis Ostern die Zierbrunnen.

Es wird an immer mehr Stellen sichtbar: Der Frühling kommt. Das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima empfiehlt allen Neusser Bürgerinnen und Bürgern zum Frühlingsbeginn, den Botanischen Garten, den Stadt-/Rosengarten oder einer der anderen Grünanlagen zu besuchen. Die Grün- und Parkanlagen in der Stadt sind durchzogen von Frühblühern wie Zierkirschen, Scheinhasel und Magnolien. Im Stadtgarten vom Blutturm bis zum Clemens-Sels-Museum ziert ein blaues Band mit tausenden Blausternen den Rasen. Beim morgendlichen Durchstreifen der Anlagen sind die vielfältigen Düfte der Bäume und Sträucher zu spüren.

2903 Fruehling in Neuss .jpgBesonders schön hergerichtet sind auch die Blumenbeete am Drusus- und Hamtorplatz. Dort haben die städtischen Gärtner mit zahlreichen Pflanzungen ein buntes Bild aus Hornveilchen, Vergissmeinnicht und Goldlack erzeugt. Bis zum Osterfest werden auch die Narzissenwiesen, zum Beispiel an der Lützowstrasse wieder in voller Pracht erstrahlen.
In den nächsten Wochen erfolgen weitere Arbeiten, um das „Grün“ in den intensiv genutzten städtischen Anlagen zusätzlich aufzuwerten. Nachdem im Rosengarten zunächst die Wegebeläge überarbeitet und erneuert worden sind, werden dort auch die Beetflächen neu hergerichtet und die obere Galerie mit neuen Sitzbänken ausgestattet. 2903 Fruehling in Neuss.jpg
Aufgrund der günstigen Witterung und vielfältiger Pflegemaßnahmen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsentieren sich die Grünanlagen damit schon jetzt in einem blütenreichen und farbenfrohen Zustand. Die Auswirkungen der stürmischen Zeiten über Karneval konnten beseitigt werden – ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.
Bis Ostern sollen auch alle 30 Zierbrunnen im Stadtgebiet in Betrieb genommen werden. Parallel werden die rund 200 Kinderspiel- und Bolzplätze überarbeitet, damit die Kinder sie wieder im vollen Umfang nutzen können.