übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite 2500 Euro für die „Aktion Luftballon“
2500 Euro für  die „Aktion Luftballon“

2500 Euro für die „Aktion Luftballon“

Die Dreikönigenschule im Hammfeld spendet die Hälfte der Einnahmen ihres "Sponsored Walks".

Die Jungen und Mädchen verschiedenster Klassen der Dreikönigenschule im Hammfeld konnten zu Recht stolz sein: Die Hälfte des „erlaufenen“ Betrags von freundlichen Sponsoren aus dem Eltern- und Bekanntenkreis spendete die Schule an die Aktion Luftballon, den Förderverein der Kinderklinik des Lukaskrankenhauses. Über stolze 2500 Euro freute sich die Vereinsvorsitzende Susanne Thywissen, am "Sponsored Walk" mit vielen 300-Meter-Runden auf dem Schulhof beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler zahlreich. Bei einem Termin an der Schule berichtete Thywissen den Kindern und Rektorin Sandra Marott, wie das gespendete Geld verwendet wird: Unter anderem dient es zur weiteren Finanzierung der Auftritte von Clown Tiftof, der die kleinen Patienten am Lukaskrankenhaus regelmäßig unterhält und zum Lachen bringt.

Seite weiterempfehlen