übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Familienfest
Familienfest

Familienfest

Bürgermeister Reiner Breuer dankte ehrenamtlich Engagierten für ihre wichtige Arbeit. Eine neue Stelle soll zur Förderung des Ehrenamtes beitragen.

Das diesjährige Familienfest für ehrenamtlich Tätige am vergangen Samstag, 15. September 2018, stand im Zeichen der Städtepartnerschaften. Denn neben den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte waren in diesem Jahr Neusserinnen und Neusser eingeladen, die sich um die Beziehungen zu den Partnerstädten verdient gemacht haben und die Partnerschaften mit Leben füllen. Bürgermeister Reiner Breuer bedankte sich für das wichtige Engagement im Dienste der Allgemeinheit und konnte dabei eine gute Nachricht überbringen: Das Ehrenamt soll künftig in der Stadtverwaltung Neuss noch weiter aufgewertet werden. Eine Ehrenamtsbeauftragte oder ein Ehrenamtsbeauftragter soll die ehrenamtliche Tätigkeiten in Neuss noch besser koordinieren und als zentraler Ansprechpartner der Verwaltung dienen.

Das Familienfest feierten rund 400 Neusserinnen und Neusser, darunter 60 Kinder, in und vor der Wetthalle am Rennbahnpark. Für das leibliche Wohl sorgte ein Grillbuffet, das entsprechend dem diesjährigen Schwerpunkt auch Spezialitäten aus allen Ländern der Neusser Partnerstädte anbot. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, Kinderschminken und verschiedene Spielmöglichkeiten. Für die musikalische Untermalung sorgte Akkordeonspieler Sergali Issenov.

Um den Neusserinnen und Neussern, die sich ehrenamtlich engagieren, Anerkennung und Dank für ihr wichtiges Engagement zu zeigen, lädt die Stadt Neuss alle zwei Jahre zum Familienfest ein. Neben allen Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte werden in jedem Jahr Menschen eingeladen, die sich in einem bestimmten Bereich engagieren. Im Jahr 2014 waren dies die Mitglieder der Hilfsdienste und 2016 Menschen, die sich in der Flüchtlingshilfe eingesetzt haben.

Seite weiterempfehlen