© fotogestoeber - Fotolia.com (3)
© fotogestoeber - Fotolia.com (3)

Gründe gegen Selbstständigkeit

Nicht ganz erst gemeintes Plädoyer gegen die Unternehmensgründung auf dem nächsten Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treff

© fotogestoeber - Fotolia.com (3)

Mit dem Vortrag „Dagegen! 5 gute Gründe sich nicht selbständig zu machen“ beginnt der Gründerinnen- und Unternehmerinnen Treff der städtischen Wirtschaftsförderung sein nächstes Treffen am Donnerstag, 13. Dezember 2018, 19 Uhr, im Sitzungsraum „Weitz-Zimmer“ (U.214/U.217), des Neusser Rathauses (Eingang 3), Markt 2.

Wie eigentlich lebt eine Unternehmerin? In der Vorstellung vieler Menschen lässt sie arbeiten, genießt ihre freie Zeit, verdient viel Geld und hat keine Sorgen und Nöte. Aber entspricht dieses Bild der Realität? Um auf die spezifischen Herausforderungen gerade der Existenzgründerinnen aufmerksam zu machen, wirft die Steuerberaterin Jutta Stüsgen in ihrem nicht ganz ernst gemeinten Plädoyer alle Fragen auf, mit denen man sich bei Existenzgründungen unerwartet konfrontiert sieht. Und vielleicht ist ja die einhellige Meinung am Ende einer ausführlichen Diskussion: „Und wir tun´s doch!“ Dann wäre alles gut.

Der Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treff richtet sich an Frauen, die mit dem Gedanken spielen, sich selbständig zu machen, solche, die den Schritt vor kurzem gewagt haben und Unternehmerinnen und Angehörige der Freien Berufe, die bereits Erfahrungen auf dem Gebiet der Selbständigkeit gesammelt haben. Dabei sollen in einem lockeren, gemütlichen Rahmen Informationen und Tipps ausgetauscht werden.

Anmeldungen sind telefonisch unter 02131/903101 oder über das Online-Formular der Wirtschaftsförderung möglich.