Gereon Breuer (Tenor) und Ralph  Rotzoll (Klavier) beim "Gang durch den Advent 2017" in der Stadtbibliothek, Foto: Musikschule Neuss.
Gereon Breuer (Tenor) und Ralph Rotzoll (Klavier) beim "Gang durch den Advent 2017" in der Stadtbibliothek, Foto: Musikschule Neuss.

Gang durch den Advent

Die Veranstaltungsreihe "Gang durch den Advent" startet am 2. Dezember in der Stadtbibliothek.

Gereon Breuer (Tenor) und Ralph Rotzoll (Klavier) beim "Gang durch den Advent 2017" in der Stadtbibliothek, Foto: Musikschule Neuss.

Beim Opening der Veranstaltungsreihe „Gang durch den Advent“ sorgen Gewinnerinnen und Gewinner des Lesewettbewerbs der Stadtbibliothek für literarischen Genuss, Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Neuss für musikalische Klänge. Die beliebte Reihe eröffnet am Sonntag, 2. Dezember 2018, um 15 Uhr zum 29. Mal in der Stadtbibliothek. Unter anderem singt der Kinderchor aus dem preisgekrönten Programm „Jedem Kind seine Stimme“ (JeKi-Sti) unter Leitung von Iskra Ognyanova. Zum Ausklang singt der junge Tenor Gereon Breuer gemeinsam mit dem Publikum Adventslieder zur Klavierbegleitung von Ralph Rotzoll.

Am Sonntag, 9. Dezember 2018, um 11 Uhr präsentiert das Schauspielteam des Rheinischen Landestheaters in der intimen Atmosphäre des Studios wieder eine besondere Mischung aus heiter besinnlichen Texten und jazzigen Tönen von Phil´s Flying Axes unter Leitung von Philipp van Endert. Den Abschluss der Reihe bildet am Sonntag, 16. Dezember 2018, 15 Uhr, die Veranstaltung in der Musikschule im großen Foyer des Romaneum mit Texten aus der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, gelesen von Journalistin Birgit Wilms und Hans Ennen-Köffers, Leiter Kulturforum Alte Post.
Passend dazu spielen das Nachwuchsorchester Concerto und ein Bläserensemble der Musikschule Bläser- und Orchestermusik englischer Komponisten unter der Leitung von Ralf Beckers und Mario di Nonno. Der Nachmittag hält auch Überraschungen bereit, zum Beispiel spielt das Blockflötenorchester Neuss vor Konzertbeginn Einlassmusik unter Leitung von Ralf Bienioschek.

Der Eintritt zu allen drei Veranstaltungen ist frei. Für die Veranstaltung am Sonntag, 9. Dezember 2018, werden kostenlose Einlasskarten benötigt, welche im Rheinischen Landestheater erhältlich sind. Veranstaltet wird die Reihe traditionell vom Förderverein der Musikschule Neuss in Kooperation mit den Fördervereinen von der Stadtbibliothek, dem Rheinischen Landestheater und dem Kulturforum Alte Post.