übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite „Gemeinsam sind wir stark“
„Gemeinsam sind wir stark“
Foto: B.Wilms

„Gemeinsam sind wir stark“

Bei der Abschlussveranstaltung im Kulturforum Alte Post überzeugten die Fünftklässler der Gesamtschule an der Erft mit ihrem Auftritt.
Foto: B.Wilms

„Gemeinsam sind wir stark“ lautete das Motto der Themenwoche, mit dem sich Fünftklässler der Gesamtschule an der Erft eine Woche lang im Kulturforum Alte Post beschäftigten. Bei der Abschlussveranstaltung vor den Eltern überzeugten sie auf der Bühne mit eigenen Tänzen, Schauspielszenen, einem selbst entworfenen Bühnenbild, Songs und ganz viel Power. „Jeder sollte  mal im Rampenlicht stehen, Anerkennung und Applaus bekommen, Erfolgserlebnisse außerhalb der Schule genießen und eigene Talente entdecken“, fasst Koordinator Dennis Palmen die Ziele zusammen, die er gemeinsam mit anderen Dozenten und Lehrkräften der Schule innerhalb der Projektwoche umsetzen konnte.

Die fünfzig Mädchen und Jungen der Inklusionsklassen waren voller Freude und Konzentration dabei. Sie entführten ihr Publikum auf einen dreieckigen Planeten mit einem kalten und einem heißen Kontinent. Die Bewohnerinnen und Bewohner mögen einander nicht, rücken aber zusammen, als Gefahr aus dem All droht. Mit vereinten Kräften, Witz und Geschick gelingt die Rettung – eine tolle neue Freundschaft entsteht.

„Gemeinsam sind wir stark“- das gilt für das eindrucksvoll demonstrierte Miteinander in der Schule. Zugleich greift das Motto die Verteilung der Gesamtschule auf die beiden Standorte Weckhoven und Aurinstraße auf. Und es lässt sich auf einen weiteren Punkt anwenden: Unter großem Applaus unterzeichneten Schulleiterin Elsbeth Faber und Hans Ennen-Köffers als Leiter der Alten Post einen Kooperationsvertrag, der die bereits seit fünf Jahren bestehende fruchtbare Zusammenarbeit nun auch formell besiegelt.

Seite weiterempfehlen