übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Insel Hombroich im ZDF
Insel Hombroich im ZDF

Insel Hombroich im ZDF

Das ZDF setzt sein Engagement für besondere Kulturschätze in Deutschland fort.

Neben neuen Fernsehspots über die Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar und einem Kulturspot zum Bauhaus in Dessau ist jetzt auch ein Spot über das Museum Insel Hombroich entstanden. Das ZDF nennt es ein "Gesamtkunstwerk aus moderner Architektur und urtümlicher Natur und einen echten Geheimtipp in der Nähe von Neuss... Die Beiträge über herausragende Bauten in Deutschland  haben neben der großen Bedeutung für die jeweiligen Bundesländer auch internationale Strahlkraft, ganz besonders im "Europäischen Kulturerbejahr" 2018."

Zur besten Sendezeit zeigt das ZDF den kulturellen Reichtum der Bundesländer. Pro Jahr sind künftig etwa fünf Spots geplant, die alternierend am Sonntagabend vor der "heute"-Sendung um 19.00 Uhr ausgestrahlt werden. Zudem werden die jeweiligen Orte online unter https://zdf.de/kultur ausführlich dargestellt.

Bereits auf Sendung sind die Spots zur Museumsinsel in Berlin, zu den Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden und zum Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam. Mit den Kulturspots knüpft das ZDF an sein langjähriges Engagement für die Rettung, Bewahrung und Rekonstruktion von Baudenkmalen an. Das ZDF hat den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche und die Rettung der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar begleitet und verfolgt bis heute die Sanierung und den Wiederaufbau der Berliner Museumsinsel und des Humboldt-Forums sowie die Bauvorhaben an den Kaiserdomen zu Mainz, Speyer und Worms.

Seite weiterempfehlen