5000 Miles; © Andreas Hofmann

Samstag, 15. August

Kulturgarten: 5000 Miles , Afrotonique und DKN

17.30 Uhr

5000 Miles – Der Orient rockt! 

Die neun Musiker*innen der Band 5000 Miles kommen aus dem Iran und aus dem Irak, aus der Ukraine und den Niederlanden, aus Afghanistan und Deutschland. Unter der Leitung von Susanne Wagner und Mohamad Mostafa präsentiert das im Jahre 2015 gegründete Ensemble Perlen der arabischen, persischen und kurdischen Musik in westlicher Spielweise. Neben temperamentvoller Tanzmusik lassen einfühlsam vorgetragene Balladen die Herzen der Zuhörer schmelzen. 

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

19.00 Uhr

Afrotonique

Musik und Tanz aus Guinea

Die deutsch-afrikanische Gruppe Afrotonique ist tatsächlich ein afrikanisches Tonikum: dynamisch, belebend, erfrischend, rhythmisch faszinierend bis in die Finger- und Zehenspitzen und so bunt wie die Herkunft der Instrumentalisten, die die Gesangs- und Tanzdarbietungen begleiten. Die Perkussionisten Alpha Kouyaté und Benjamin Akoutou stammen aus Westafrika, Dino Chinopoulos ist Grieche und Ramona Bleche sowie die Sängerin Ruth Silja Schepping und die Tänzerin Gudrun Alles kommen aus Deutschland – allesamt Elemente eines alchimistischen Afrotonique.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Tickets!

08-15_Afrotonique.jpg

19.30 Uhr
Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein 08-14-15_dkn_Ensemble Quirin LD (c) Melanie Stegemann.jpg

Kammermusik III: Schuberts Streichquintett C-Dur op. post. 163, D 956


Die letzte Kammermusik des jungen Franz Schubert – eine Symphonie für fünf Streicher, die von Freud’ und Leid, von Sorgen und Trotz und von unendlicher Schönheit erzählt. Es spielt das Ensemble Quirin, das aus Mitgliedern der dkn besteht.


Hinweis: Diese Veranstaltung ist im Zeughaus!

 

Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie hierLogo rund Flecken.png