Blockflöten

Flöten aus allerlei Materialien gehören zu den ältesten Musikinstrumenten überhaupt. Was kann man heute auf Blockflöten spielen? Quasi alle Musikrichtungen kommen in Frage:

Mittelalterliche Spielmannsmusik, höfische Tanzmusik, Kirchen- und Kammermusik, Solowerke des Barock, Kinderlieder, Tänze, Folklore, Jazz, Pop-Musik und neue moderne Kompositionen.

Wer sich für diese Arten von Musik interessiert, wird sicherlich mit diesem Instrument viel Spaß haben. Die nachfolgenden Informationen sollen helfen, die wichtigsten Fragen zu beantworten und einen Überblick zu geben über das vielfältige Angebot der Musikschule der Stadt Neuss mit diesem Instrument.

Was bietet der Fachbereich?

  • Professionellen Blockflötenunterricht durch künstlerisch-pädagogisch ausgebildete Lehrkräfte
  • Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Unterricht in Kleingruppen, welche gemäß Alter und individuellen Voraussetzungen zusammengestellt werden
  • Unterricht in Zweiergruppen (45 Min.)
  • Einzelunterricht (30 – 45 Min.) zur Förderung individueller Begabungen
  • Vorbereitenden Unterricht für ein Musikstudium
  • Ensemblespiel in Anfängerspielkreisen und Fortgeschrittenen-Ensembles
  • Kammermusikgruppen
  • Workshops und Projekte zu speziellen Themen, z.B. Basso-continuo-Praxis und Improvisation.
  • Blockflötenpflege- und Reparaturtag

Der Weg zum Unterricht

Wo melde ich mich an?

Foto: © Melanie StegemannIm Sekretariat der Musikschule der Stadt Neuss, Brückstraße 1, 41460 Neuss, gibt es Anmeldeformulare. Alle Kinder im zweiten Jahr der Musikalischen Früherziehung (MFE) und der Musikalischen Grundausbildung (MGA) bekommen im Mai eines jeden Jahres die Anmeldeformulare von ihren LehrerInnen.

Wann melde ich mich an?

Vom 1. bis zum 15. Juni ist grundsätzlich Anmeldezeit! Das Unterrichtsjahr dauert vom 1. Oktober eines Jahres bis zum 30. September des Folgejahres. Bei freiwerdenden Unterrichtsstunden ist eine Anmeldung auch während des Unterrichtsjahres möglich. (Anfragen bitte an die Fachleiterin richten!) Die Anmeldung gilt für ein Unterrichtsjahr. Nähere Einzelheiten stehen in den Musikschulbestimmugen, die als Download oder im Sekretariat erhältlich sind.

Wer kann sich anmelden?

Kinder aus der MFE bzw. MGA haben bei der Anmeldung einen Unterrichtsplatz sicher. Alle anderen Interessenten erhalten im Rahmen der weiteren zur Verfügung stehenden Stunden Unterricht.

Gibt es Leihinstrumente?

Ja, aber nur Tenor- und Bassblockflöten für fortgeschrittene SchülerInnen im Zusammenhang mit Spielgemeinschaften.

Wo findet der Unterricht statt?

Der Anfängerunterricht findet in der Regel in einer Grundschule in der Nähe des Wohnortes statt. Weitere Unterrichtsorte sind:

  • Hauptgebäude der Musikschule
  • Gymnasium Norf

Wer berät mich?

Dagmar Wilgo (Fachleitung)
Sprechstunde montags 9.00 – 10.00 Uhr
im Raum 3.124
Tel.: 0 21 31 - 90 40 46
E-Mail: dagmar.wilgo@stadt.neuss.de

Ensemblearbeit und Kammermusik

Ensemblespiel

Da das Ensemblespiel ein wichtiger Bestandteil des Musizierens auf der Blockflöte ist, nehmen fortgeschrittene SchülerInnen unentgeltlich an einer der folgenden Spielgemeinschaften teil:

  • Flautini
  • Flötenvögel
  • Blockflötenbande
  • Holzmix
  • Molto-Flautissimo
  • Telemann-Spielkreis
  • Ensemble Ganassi
  • Ensemble Phalèse
  • Ensemble Vivaldi

Kammermusik

In kleinen Gruppen vom Trio bis zum Quintett kommen die BlockflötistInnen hier den Geheimnissen des musikalischen Miteinanders auf die Spur. Über Konzerte der o.g. Ensembles und anderen Musikschulensembles informieren die aktuellen Veranstaltungskalender.

Veranstaltungen

Zeigen, was man kann, einzeln, in der Gruppe oder im Ensemble macht besonders viel Spaß, bringt zusätzliche Motivation und ist Anerkennung für eigene Leistungen und individuelle Fortschritte. Deshalb bietet der Fachbereich einige besondere Veranstaltungen an:

  • Flauto dolce Ensemble: Einmal jährlich treten alle Blockflötenspielkreise und Ensembles im Zeughaus auf, um Musik zu einem bestimmten Thema zu machen. Diese Vielfalt begeistert Alt und Jung.
  • Flûtes en bloc: SoloblockflötistInnen und Kammermusikensembles treffen sich im Alten Ratssaal, um ihre Fähigkeiten einem breiteren Publikum vorzustellen.
  • Blockflöten treffen…: Unter diesem Motto steht ein musikalischer Austausch mit anderen InstrumentalistInnen aus umliegenden Musikschulen, verbunden mit einem Gegenbesuch.
  • Blockflötenbühne: An einem Donnerstag im Monat findet dieses Konzert im Kammermusiksaal der Musikschule statt, bei dem die SchülerInnen aller Altersgruppen den Zuhörern einen vergnüglichen Abend bereiten.
  • Kleine Konzerte: Diese Vorspiele finden in verschiedenen Schulen statt, um AnfängerInnen auf der Blockflöte die Möglichkeit zu geben, erste Konzerterfahrungen zu sammeln.

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender