Digitale Bürgerbeteiligung

zur Machbarkeitsstudie / Bewerbung um die Landengartenschau 2026

Die Stadt Neuss arbeitet mit Hochdruck an der Bewerbung um die Landesgartenschau 2026. Am Donnerstag, 20. Mai 2021, 18 Uhr, fand dazu eine digitale Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger statt, bei der eigene Anregungen und Ideen eingebracht werden konnten. Wer sich vorab per E-Mail an stadtplanung@stadt.neuss.de oder telefonisch unter 02131 90-6100 angemeldet hat, erhielt einen Link zur Video-Konferenz, bei der erste konzeptionelle Überlegungen vorgestellt wurden. Wer nicht an der Video-Konferenz teilnehmen kann, hat ebenfalls seit Donnerstag, 20. Mai 2021, die Möglichkeit, sich auf der Beteiligungsplattform über den Stand der Planungen zu informieren.

Das Büro RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten hat nach den Maßgaben der Stadt Neuss den Rennbahnpark als zentralen Veranstaltungsbereich vorgesehen. Das Team für die Bewerbung zur Landesgartenschau freut sich, mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Möglichkeiten eines neuen Bürgerparks und eines Entwicklungskorridors zwischen Innenstadt und Rhein zu diskutieren und sich durch Anregungen unterstützen zu lassen.

Bürgerbeteiligung verlängert bis 31.7.2021!

Downloads der Online-Bürgerinfo