© Stadt Neuss - Amt für Stadtplanung

Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Einbindung aller Bürgerinnen und Bürger in den Planungsprozess des neuen Flächennutzungsplans hilft, dessen Qualität zu verbessern, Konflikte frühzeitig anzugehen und Lösungen mit einer breiten Akzeptanz zu finden!

Im Rahmen des Aufstellungsprozesses des neuen Flächennutzungsplanes wird - wie auch schon beim Räumlichen Strukturkonzept - eine breit angelegte Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Der Ansatz der „Bürgerorientierten Stadtentwicklung“ wird damit weiterhin fortgeführt.

Während der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung Ende 2014/Anfang 2015 fanden an insgesamt 10 Terminen verteilt über das Stadtgebiet Bürgerinfotage statt. Das Konzept nah am Bürger in den einzelnen Ortsteilen präsent zu sein, hat sich bewährt. Rund 450 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, sich über die allgemeinen Ziele und Hintergründe der Planung zu informieren. Einerseits fand ein intensiver Austausch über die einzelnen Problemlagen statt, anderseits konnte durch diese Beteiligungsform Akzeptanz für die Gesamtkonzeption des neuen Flächennutzungenplanes gewonnen werden.

Gleichzeitig konnten sich die Neusser Bürgerinnen und Bürger im Rathaus beim Amt für Stadtplanung über den neuen Flächennutzungsplan informieren und Stellung zu den Planungen nehmen.

Dies ist auch derzeit wieder möglich. Am 06. Februar 2018 startet die öffentliche Auslegung der aktuellen Planunterlagen!

Darüber hinaus besteht nach wie vor die Möglichkeit sich über den aktuellen Stand des neuen Flächennutzungsplanes zu informieren. Zum einen sind über die Homepage zum neuen Flächennutzungsplan die aktuellen Verfahrensstände einzusehen und die zentralen Inhalte und Grundlagen herunterladbar. Zum anderen wird ein Newsletterdienst angeboten, für den man sich online anmelden kann.

Eine detaillierte Niederschrift über die Diskussionsinhalte der Bürgerbeteiligung kann auf dem Info-Server im Downloadbereich heruntergeladen werden.