Grefrath

Verbindung von dörflicher Idylle und Weltoffenheit dank Skihalle

Mit 3.539 Einwohnern zählt der statistische Bezirk 24, das ist im Amtsdeutsch Grefrath, zu den kleineren Neusser Stadtteilen. Die dörfliche Struktur, umgeben von Feldern, hat Grefrath vor allen Dingen bei jungen Familien zu einem beliebten Wohngebiet gemacht. Wenige mehrgeschossige Häuser und schmucke Einfamilienheime prägen heute den Ort.

Gute Verkehrsanbindungen, ausreichende Einkaufsmöglichkeiten vor allen Dingen im Ortskern, ein intaktes Vereinsleben – in Lanzerath und Dirkes gibt es sogar Dorfgemeinschaften – haben dazu beigetragen, dass sich Alt- und Neu-Grefrather mit ihrer Heimat identifizieren. Weltweit bekannt ist Grefrath durch die Skihalle, die inzwischen als Alpenpark ein vielfältiges Angebot für Freizeit und Sport parat hält.

Rubriken