Claudia Brück überreicht Bürgermeister Reiner Breuer die Rezertifizierungsurkunde (Foto: Fairtra-de / Jakub Kaliszewski)

Aktuelles

Im März 2019 wurde Neuss von TransFair e. V. als Fairtrade-Stadt rezertifiziert.

Die Stadt Neuss erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt wieder für zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Town“. Die Auszeichnung wurde Neuss als bundesweit zweiter Stadt im Jahr 2009 durch TransFair e.V. erstmalig verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus und feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum.

Bürgermeister Reiner Breuer freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes  Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des Fairen Handels in Neuss. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Ich bin stolz, dass Neuss dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehört. Wir setzen uns weiterhin mit viel Elan dafür ein, den Fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“

„Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement “, sagt Gisela Welbers, Vorsitzende der „Neusser Eine-Welt-Initiative“ (NEWI e. V.). „Geplant sind unter anderem eine breitere Aufstellung der Steuerungsgruppe für Neuss und weitere Projekte mit unseren Schulen“.

Am 19. Juni 2019 luden NEWI und Stadt Neuss im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit vor dem Rathaus zum Geburtstags-Kaffeeklatsch mit fairem Neuss-Café und einer Geburtstagstorte der Konditorei Wegel. Den ersten runden Geburtstag unserer Fairtrade Stadt Neuss begingen Bürgermeister Reiner Breuer und NEWI mit Neusser Bürger*innen, Akteurinnen und Akteuren des fairen Handels in Neuss sowie zahlreichen, prominenten Gästen.

Im Rahmen dieser kleinen Feier überreichte Claudia Brück vom Transfair-Vorstand dem Bürgermeister die Rezertifizierungs-Urkunde.