Neue Firmenzentrale
Neue Firmenzentrale

Neue Firmenzentrale

Mit einem symbolischen Spatenstich hat der Bau der neuen Firmenzentrale der Creditreform begonnen.

Neue Firmenzentrale

„Mit der Creditreform als national wie auch international renommiertem Witschaftsunternehmen konnten wir einen seit 1947 standorttreuen und beliebten Arbeitgeber langfristig an unsere Stadt binden und damit im Wettbewerb mit den Nachbarstädten bestehen. Dies macht einmal mehr die Beliebtheit der Stadt bei Arbeitgebern wie Arbeitnehmern deutlich“, sagte Bürgermeister Reiner Breuer, bei der kleinen Feier zum Baubeginn.

creditreform4.jpgMit der Entscheidung zum Umzug in einen Neubau in unmittelbarer Nähe zu dem bisherigen Firmensitz bleibt die Creditreform dem Standort Neuss treu. „In den letzten Jahren hat sich Creditreform vergrößert und im Zuge der Digitalisierung auch verändert. Mit der Ausgründung von Tochtergesellschaften haben wir weitere Geschäftsfelder erschlossen. Jetzt gilt es, auch räumlich unter dem Dach von CrefoCampus, die Bedingungen zu schaffen, um Kräfte zu bündeln und Synergien zu ermöglichen“, betonte Volker Ulbricht, Hauptgeschäftsführer Verband der Vereine Creditreform e. V. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Quantum Immobilien AG das als „Turmgrundstück“ bekannte Grundstück am Hammfelddamm/ Ecke Stresemannallee von der Stadt Neuss erworben. Dort entsteht nun nach der Planung des Hamburger Architekturbüros agn Leusmann der 5- und in Teilen 6-geschossige Büroneubau mit ca. 14.000 m² Geschossfläche sowie ein Parkhaus mit 425 PKW-Stellplätzen. „Es ist uns eine große Freude und Ehre für die Creditreform tätig zu sein. Wir werden auf diesem wunderbaren Grundstück die räumlichen Voraussetzungen für viele weitere erfolgreiche Jahre der Creditreform schaffen“, sagte Frank Gerhard Schmidt, Vorstand Quantum Immobilien AG.

Im September dieses Jahres wurde bereits die Baugenehmigung erteilt und die vorbereitenden Baumaßnahmen auf dem Grundstück haben im Oktober begonnen. Die Verantwortlichen betonten die gute Zusammenarbeit mit und das zügige Genehmigungsverfahren der Neusser Stadtverwaltung. Mit dem Spatenstich starten nun die Hochbauarbeiten. Ende 2020 soll das Neubauvorhaben fertiggestellt sein. Dann können die ca. 650 Mitarbeiter des Verbandes der Vereine Creditreform sowie mehrerer Tochtergesellschaften ihre neuen Arbeitsplätze beziehen.


creditreform3.jpgEckdaten zum Projekt:
Baugenehmigung: September 2018
Bauunternehmen: Baresel / Köster, Stuttgart
Beratung: Anteon, Immobilienberatung, Düsseldorf
Spatenstich: 6. Dezember 2018
Fertigstellung: Ende 2020
Geschossfläche: ca. 14.000 qm
Investitionsvolumen (inkl. Parkhaus): 60 Mio. Euro


creditreform2.jpgCreditreform:
Professioneller Partner für sichere Geschäfte weltweit
Creditreform steht für Wirtschaftsinformationen, Forderungsmanagement, Marketing Services sowie Systeme und Beratung. 129 selbstständige Geschäftsstellen in Deutschland, die im Verband der Vereine Creditreform e. V. organisiert sind, betreuen rund 127.000 Mitgliedsunternehmen aller Größen und Branchen.
Das Dienstleistungsspektrum reicht von der bonitätsbasierten Auswahl und Ansprache von Neukunden über Bonitätsinformationen zu Unternehmen und Privatpersonen bis hin zu kompletten Systemplattformen für das unternehmensinterne Risikomanagement und ausgefeilten Forderungsmanagement-Tools. Jede einzelne Dienstleistung trägt an der jeweiligen Stelle der Kundenbeziehung dazu bei, Zahlungsausfälle entweder zu verhindern oder deren Auswirkungen zu minimieren. Dies auch und besonders im E-Commerce.
Das umfangreiche Leistungsspektrum im Bereich „Wirtschaftsinformationen“ umfasst Produkte zur Bonitätsbewertung von Unternehmen oder Konsumenten und Produkte zur Firmeninformation ohne Bonitätsbewertung. Das Portfolio zur Bonitätsbewertung von Unternehmen enthält neben Lösungen für Kreditentscheidungen im mittleren und hohen Risikobereich auch Auskunftsformate für die schnelle Bonitätsprüfung bei geringen Risiken. Hinzu kommen Bilanzanalysen verschiedener Auswertungstiefe.
Im Forderungsmanagement bietet Creditreform einen Full Service zur Realisierung offener Forderungen an. Die Bandbreite umfasst die Übernahme des kaufmännischen Mahnverfahrens, die Begleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens sowie die Langzeitüberwachung titulierter Forderungen. Als spezialisierte Angebote kommen der Forderungskauf im Rahmen des Factorings sowie der Kauf notleidender Forderungen hinzu.