übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Presse und Fotos Pressearchiv 2017 August 11.08.2017 - Stadtradeln-Sieger in drei Kategorien geehrt

11.08.2017 - Stadtradeln-Sieger in drei Kategorien geehrt

697 Radlerinnen und Radlern in 28 Teams legten 130.051 Kilometer zurück

Die aktive Phase des diesjährigen Stadtradelns ist seit ein paar Wochen vorbei. Bei einer Abschlussveranstaltung im Ratsaal des Neusser Rathauses wurden jetzt die Sieger in drei Kategorien geehrt. „Team mit den meisten Gesamtkilometern“ wurde das „Rathaus-Team“. Es legte 10.367 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und vermied dabei 1.472 Kilogramm Kohlendioxid (CO2). Auf dem zweiten und dritten Platz landeten die Teams „ADFC Stadt Neuss“ (9.277 Kilometer / 1.317,3 Kilogramm CO2) und „Zweirad Oberländer Gnadental“ (8.191 Kilometer / 1.163,1 Kilogramm CO2). Das „Team mit den meisten Kilometern pro Kopf“ ist die „Plangemühle“ mit 656,1 Kilometern je Teammitglied. Die Teams „Zweirad Oberländer Gnadental“ (511,9 Kilometer je Mitglied) und „Umlandlieger“ (433,8 Kilometer je Mitglied)erreichten Platz zwei und drei. Mit einem deutlichen Vorsprung gewann in der Kategorie „Schulen“ das Gymnasium Norf mit  35.625 Kilometern und einer CO2-Einsparung von 5.058,7 Kilogramm. „Das Nelly“ (9.790 Kilometer / 1.390,2 Kilogramm CO2) landet auf dem zweiten Rang und das „Alexander-von-Humboldt-Gymnasium“ (5.642 Kilometer, 801,2 Kilogramm CO2) auf dem dritten Platz.

Bei der Abschlussveranstaltung ging es jedoch nicht nur um die Sieger in den verschiedenen Kategorien. Jedes Team war mit bis zu drei Vertretern eingeladen, um an der Veranstaltung teilzunehmen, und erhielt eine Teilnahmeurkunde. Insgesamt wurden von 697 Radlerinnen und Radlern in 28 Teams 130.051 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und 18.467 Kilogramm CO2 vermieden. Angenommen wurden hierfür 142 Gramm CO2 pro Personen-Kilometer.

In diesem Jahr nahm die Stadt Neuss erstmals gemeinsam mit den Städten und Gemeinden im Rhein-Kreis Neus am Stadtradeln teil und will dies auch im kommenden Jahr fortführen, wie Bürgermeister Reiner Breuer verkündete. Neben den Gewinnern in den vier Kategorien hatten allen aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance auf einen persönlichen Gewinn. Dr. Matthias Welpmann, Umwelt-, Klima- und Sportdezernent sowie Stadtradler-Star, der selbst in den drei Stadtradeln-Wochen 777 Kilometer mit dem Rad zurücklegte, verloste unter allen Teilnehmern eine Ortlieb-Fahrradtasche. Zur Verfügung gestellt wurde diese vom Klima-Bündnis. Glücklicher Gewinner der Tasche ist Volker Nickel vom Team GymNorf, dem die Tasche bei der Abschlussveranstaltung übergeben wurde.

Um das Angebot und die Infrastruktur im Radbereich weiter zu verbessern, steht die Meldeplattform Radar den beim Stadtradeln registrierte Radlerinnen und Radlern weiterhin zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, im Internet oder direkt über die Stadtradeln-App Markierungen/Pins, etwa für Schlaglöcher, Baumwurzeln, oder überflüssige Drängel- und Umlaufgitter, auf eine Straßenkarte zu setzen. Die Meldungen gehen automatisch bei der Verkehrslenkung der Stadt Neuss ein und werden dort bearbeitet. In den ersten zwei Monaten gingen bereits rund 50 Meldungen mit Anmerkungen in Form von Lob, Kritik und Hinweisen bei der Stadt Neuss ein. Auch hier wird eine positive Bilanz gezogen, die man als Stadt Neuss weiter verfolgen möchte.

Seite weiterempfehlen