übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Rathaus Ämter der Stadtverwaltung Datenschutzbeauftragter

Kommunaler Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Andreas Schubert

Anschrift

Markt 2
41460 Neuss

Erreichbarkeit

Telefon: 02131 - 902070
Email : datenschutz@stadt.neuss.de

Aufgaben:
Der städtische Datenschutzbeauftragte ist zuständig für alle Fragen, die den Schutz personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Stadtverwaltung Neuss betreffen. Er hat gemäß § 32 a Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen insbesondere folgende Aufgaben:

- Unmittelbarer Ansprechpartner aller Bürgerinnen und Bürger in Fragen zu Datenschutz und Datensicherheit in Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei der Stadt Neuss, ferner aller Beschäftigten der Stadt Neuss in Angelegenheiten des Arbeitnehmerdatenschutzes sowie der politischen Vertretung,
- Beratung und Unterstützung der Verwaltungsführung bei der Ausführung des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW) und anderer datenschutzrechtlicher Vorschriften,
- Beratung und Unterstützung der städtischen Dienststellen einschließlich der Personalvertretung in Angelegenheit des Datenschutzes und der Datensicherheit,
- Federführung in der Korrespondenz mit der Landesbeauftragten für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen,
- Führung des Verzeichnisses automatisiert geführter Verfahren für die Gesamtverwaltung gemäß § 32 a Absatz 3 DSG NRW; Gewährung von Einsicht durch berechtigte Personen,
- Beteiligung bei der Planung und Entwicklung (so genannte Vorabkontrolle gemäß § 10 Absatz 3 DSG NRW), Einführung und dem Betrieb von IT-Verfahren zur Verarbeitung personenbezogener Daten,
- Durchführung von so genannten Datenschutzaudits gemäß § 10 a DSG NRW (Prüfung und Bewertung von Datenschutzkonzepten durch unabhängige Gutachten, Veröffentlichung),
- Mitwirkung in Projekten mit datenschutzrelevanten Komponenten, insbesondere bei der Erarbeitung von Satzungen, Dienstvereinbarungen, Geschäftsordnungen, Dienstanweisungen, Richtlinien und Rundschreiben,
- Mitwirkung bei der Entwicklung von Formularen und Makros, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, und bei der Formulierung von Verträgen, deren Gegenstand die Verarbeitung personenbezogener Daten ist (zum Beispiel Datenverarbeitung im Auftrag),
- Vertretung der Stadt in externen Arbeitskreisen und Gremien; Teilnahme an internen Arbeitskreisen,
- Entwicklung von Schulungskonzepten und Durchführung von Schulungen zu datenschutzrechtlichen Themen, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit anderen Stellen.

Seite weiterempfehlen