Weitere Aktivitäten

Zu Gast in Leuven

Zur Vorstellung des Buches „Das Friedensglockenspiel der Parkabtei. Auf der Suche nach dem verlorenen Klang.“ reiste im Juni 2019 eine Neusser Delegation, angeführt von der stellvertretenden Bürgermeisterin Gisela Hohlmann und von Hartmut Rohmer, ehemaliger Vorsitzender des Kulturausschusses und stellv. Vorsitzender des Komitees für Partnerschaften und internationale Beziehungen, nach Leuven. Dr. Luc Rombouts beleuchtet in seinem Buch die Entstehung und Durchführung des Projektes. Auf insgesamt 192 Seiten beschreibt er auch die Beteiligung von Neuss und gibt mit rund 150 Fotos von Andreas Dill einen guten Einblick in Hintergründe und Zusammenhänge. Das Buch kann zum Preis von 29,50 € zzgl. Versand per E-Mail an luc.rombouts@telenet.be direkt beim Autoren bestellt werden.
Vor der Buchvorstellung gab es ein beeindruckendes Konzert auf dem am 11. November 2018 eingeweihten Instrument. Auch durch viele Spenden aus der Neusser Bevölkerung und ein breites gesellschaftliches Engagement konnte das Friedensglockenspiel realisiert werden.

Buchvorstellung Leuven.pngDr. Luc Rombouts, Autor des Buches, Jos Daniels vom Förderverein der Abtei, Gisela Hohlmann, stellvertretende Bürgermeisterin von Neuss, und Denise Vandevoort, Kulturschöffin der Stadt Leuven (v.l.).

Schülerbegegnung

Eine Partnerschaftsbegegnung zwischen der Gesamtschule an der Erft und dem College Gustave Courbet sollte in der 13. Kalenderwoche stattfinden. Die Begrüßung der Gäste war vor der Absage wegen Reisewarnungen auf Grund des Corona-Virus für den 26. März 2020 vorgesehen.

Eine Partnerschaftsbegegnung zwischen des Gymnasium Norf und dem Instituto Montbui aus Igualada/Spanien findet vom 26. März bis 3. April 2020 statt. Die Begrüßung der Gäste ist für den 27. März 2020 vorgesehen.

Das Marie-Curie-Gymnasium hat als erste weiterführende Schule in Neuss die Auszeichnung einer Europaschule erhalten. Einen Artikel aus der NGZ finden Sie hier.

Bewerbungsmöglichkeiten

Das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen hat auch für das Jahr 2020 aufgerufen, sich für die Auszeichnungen ,,Europaaktive Kommune" und ,,Europaaktive Zivilgesellschaft" zu bewerben.

Die Frist für beide Auszeichnungen endet am Europatag, dem 9. Mai 2020. Weitere Informationen finden Sie hier.