übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Rathaus Personal und Ausbildung Ausbildung Ausbildung bei der Stadtverwaltung Neuss

Ausbildung bei der Stadtverwaltung Neuss

Die Stadtverwaltung Neuss zeichnet sich als moderner kommunaler Dienstleistungsbetrieb durch ein vielseitiges und vielschichtiges Aufgabenspektrum aus. Dieses wird von zahlreichen Beschäftigten und Beamtinnen/Beamten aus verschiedenen Berufsgruppen erfüllt, welche entweder einer typischen Verwaltungstätigkeit oder aber einem gewerblich-technischen Beruf nachgehen.


Die Stadt Neuss legt großen Wert auf die soziale und interkulturelle Kompetenz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, da diese bei der Erfüllung ihrer Aufgaben alltäglich in engen Kontakt mit Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern treten. Die deutsche Staatsangehörigkeit ist also keine zwingende Voraussetzung, um einer Ausbildung oder einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst nachzugehen.


In der Stadtverwaltung werden sowohl Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppen 1 und 2, als auch Angestellte beschäftigt, deren Gehalt sich gemäß des Tarifrechts des öffentlichen Dienstes definiert. Im Bereich der Beamtenlaufbahnen hast Du bei der Stadt Neuss folgende Ausbildungsmöglichkeiten:

Duales Studium "Allgemeines Verwaltungsrecht" - Abschluss Bachelor of Laws
Duales Studium "Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre" - Abschluss Bachelor of Arts
Verwaltungswirt/in (Stadtsekretäranwärter/in)
Brandmeisteranwärter/in

Wenn Du eine Tätigkeit als Beschäftigte bzw. Beschäftigter bei der Stadtverwaltung anstrebst, bieten sich Dir folgende Ausbildungsberufe:

Duales Studium "Soziale Arbeit" - Abschluss Bachelor of Arts
Verwaltungsfachangestellte/r
Bauzeichner/in - Fachrichtung Tiefbau
Elektroniker/in für Betriebstechnik
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
Vermessungstechniker/in

Die Stadt Neuss setzt sich bereits seit vielen Jahren für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Daher unterstützt sie das Modell der Berufsausbildung in Teilzeit, mit dem sich die Ausbildungschancen junger Elternteile erheblich vergrößern lassen.

Weitere Information zu den verschiedenen Ausbildungen, Bewerbungen, dem Auswahlverfahren, Ansprechpartnern und vieles mehr findest du auf dieser Seite.

Einige deiner Fragen sind offen geblieben? Die passenden Antworten sowie weitergehende Informationen erhältst du bei den Ansprechpartner/innen der Ausbildungsstelle, die dir sehr gerne telefonisch sowie in einem persönlichen Gespräch Auskünfte geben:

• Daniela Tillenburg (02131/90-2637);
• Sonja Pintus (02131/90-2606);
• David Rathje (02131/90-2607);

 


Rubriken