Angebote während der Ausbildung

Die Stadt Neuss zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches Ausbildungsangebot aus. Neben sechs Verwaltungsberufen, wovon drei als duales Studium angeboten werden, bietet die Stadt auch gewerblich-technische Ausbildungsberufe in den Bereichen Brandschutz, Bauzeichnung (Fachrichtung Tiefbau), Vermessung und Elektronik an. Weitere Informationen zu den verschiedenen Bildungsgängen, dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren, Möglichkeiten einer Ausbildung in Teilzeit und Ansprechpartner*innen findest du hier: Ausbildung

Um die Auszubildenden während ihrer Ausbildungszeit optimal zu unterstützen, haben wir ein Patenschaftsprogramm ins Leben gerufen. Jedem neuen Azubi wird eine erfahrene Patin bzw. ein erfahrener Pate zur Seite gestellt, die/der Fragen zu Ausbildungsinhalten, dem Behördenalltag, Ausbildern und den besten Mittagspausenrestaurants beantworten kann. Zudem treffen sich alle Auszubildenden der verschiedenen Berufe ein bis zwei mal im Jahr zu einem gemeinsamen „Erfahrungsaustausch“.
Blick über den Tellerrand 2017

Der Zusammenhalt ist uns besonders wichtig und so unterstützen wir von Anfang an die Entwicklung eines guten Teams. Bei regelmäßig stattfindenden Ausflügen, z.B. Eisstockschießen oder Klettern in der Jever Skihalle Neuss, können sich die Auszubildenden einmal unabhängig von der Arbeitswelt kennenlernen, gemeinsam Spaß haben und so das Teamgefühl fördern.

Da die Auszubildenden bei uns von Beginn an als Teil des großen Teams "Stadt Neuss" gesehen werden, können und sollen sie aktiv an der Gestaltung und Verbesserung unserer Verwaltung mitarbeiten. In sogenannten „Kamingesprächen“ haben die Auszubildenden die Möglichkeit, ihre Wünsche und Vorschläge zur Organisation der Verwaltung, relevante Themen für die Stadt Neuss und Zukunftsgestaltung direkt mit dem Bürgermeister zu besprechen.

Bist DU davon überzeugt? Dann bewirb Dich unter: www.karriere-neuss.de