Arbeitssicherheit und Notfallmanagement

Arbeitssicherheit

Die Arbeit in der Stadtverwaltung stellt alle Beschäftigten vor große Herausforderungen, deswegen ist uns der Schutz vor Unfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren, in Form von Prävention, sehr wichtig. Der Schutz ist eine Aufgabe der Führungskräfte bei derer Ausführung sie unterstützt und geschult werden. Gleichzeitig liegt es in unserem Interesse, Sicherheits- und Gesundheitsbewusstsein auf allen Ebenen nachhaltig zu fördern.

Erfolgreiche Arbeitssicherheit und erfolgreicher Gesundheitsschutz sind auf die Einbeziehung und Mitwirkung aller Beschäftigten angewiesen.

Notfallmanagement


Tagtäglich erfährt das Personal der Neusser Verwaltung gerade in publikumsintensiven Ämtern verbale Entgleisungen oder gar körperliche Übergriffe. Anfang 2013 begann die Entwicklung eines Notfallplan für konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit. Dabei steht neben dem „Bedrohungsmanagement“ der systemisch angelegte und thematisch umfassende Notfallplan mit den Plänen, Beschäftigtenzahlen und Dienstzeiten der Neusser Stadtverwaltung im Vordergrund. Über 300 Mitarbeiter*innen wurden im Rahmen eines Schutzkonzeptes für konkrete Verhaltensregeln und Abwehrtechniken auf ihrem jeweiligen Arbeitsplatz von dem Polizeisportverein Neuss geschult.

Daraus abgeleitet wurden konkrete Maßnahmen zur Gefahrenabwehr, wie

  • die Bildung eines Krisenstabs,
  • der Einsatz von Sicherheitskräften,
  • Darstellung von Gefährdungs- und Gefahrenbereichen mit Gefährdungsbeurteilungen und einem "Bedrohungs-Atlas" für publikums- und eskalationsintensive Bereiche
  • die Ausbildung von Evakuierungshelfern, Ersthelfern sowie psychologischen Ersthelfern,
  • Ein Krisenraum mit entsprechenden Medien sowie einem Notstromaggregat.

Interne Arbeitsgruppen aus verschiedenen Ämtern arbeiten fachübergreifend am Notfallplan. Darüber hinaus hat das IT-Notfallmanagement eine Richtlinie für die IT-Notfallplanung erstellt, bei der durch einen Alarmserver Alarmketten ausgelöst werden. Neben der Polizei und Securitas können auch Mitarbeiter*innen direkt und professionell mithilfe des auf Grundlage einzelner Erfahrungen etnwickelte Notfallmanagements eingreifen.

Fachkraft für Arbeitssicherheit der Stadt Neuss

Herr Ergün
Telefon: 0 21 31 - 90 2515
Fax: 0 21 31 - 90 24 85
E-Mail: altan.erguen@stadt.neuss.de