übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Shakespeare Festival
Shakespeare Festival
Foto: KING HENRY V, Shakespeare at the Tobacco Factory.

Shakespeare Festival

In der neuen Inszenierung von Elizabeth Freestone hat „King Henry V“ am Dienstag, 12. Juni 2018, 20 Uhr, im Globe Theater Weltpremiere.
Foto: KING HENRY V, Shakespeare at the Tobacco Factory.

Eine geteilte Nation, Unruhe auf dem Kontinent und ein ehrgeiziger junger Prinz: In dieser Situation beginnt das historische Drama von King Henry V, das die Shakespeare at the Tobacco Factory beim diesjährigen Neusser Shakespeare Festival aufführt.
Die Handlung ist schnell erzählt: Nach wilder und ausschweifender Jugend muss Henry in seine Rolle als König von England wachsen. Seiner Abenteuerlust gelegen kommt die Idee, alte Rechtsansprüche auf Frankreich geltend zu machen und den Kanal zu überqueren. Ob es ihm indes gelingen wird, mit seinem viel zu kleinen Heer die Übermacht der Franzosen zu brechen und schließlich auch noch Prinzessin Katherine zu erobern?
Zu der Studie über die Verantwortung der Machthabenden, über Inspiration und Heldentum sagt Elizabeth Freestone, die bereits für die Royal Shakespeare Company und Shakespeare's Globe gearbeitet hat: „Ob es um Krieg oder Liebe oder Macht oder Freundschaft geht – bei Shakespeare finden wir auch heute noch Richtlinien, Anregungen und Klarheit. Er zwingt uns, uns selbst zu betrachten. Das aber tut er mit Witz und Mitgefühl und Verständnis.“
Das Drama wird am Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. Juni, um jeweils 20 Uhr, und am Donnerstag, 14. Juni 2018, um 15 und 20 Uhr, im Globe Neuss an der Rennbahn, Stresemannallee, aufgeführt.  Karten (zuzüglich 12 Prozent Vorverkaufsgebühr) gibt es unter anderem bei der Tourist-Info, telefonisch unter 02131/52699999 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags von 9 bis 18 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr) oder online unter www.shakespeare-festival.de.

Seite weiterempfehlen