© WavebreakMediaMicro - AdobeStock

Stadtbibliothek im August

Von Niederländern, Elfen und schrägen Vögeln | Volles Programm im Sommer

Sommerzeit ist Lesezeit – deshalb lädt die Stadtbibliothek Jung und Alt auch im August zu literarischen Veranstaltungen ein. Im „SommerLeseClub“ startet der Endspurt, denn die Clubmitglieder müssen im Laufe der Ferienzeit mindestens drei Stempel sammeln, damit sie zur Abschlussveranstaltung am Freitag, 2. September 2022, eingeladen werden. Stempel kann sammeln, wer Bücher hört oder liest, Konsolenspiele im Rahmen des Gaming Clubs ausprobiert oder literarische Veranstaltungen besucht. Zu allen Veranstaltungen gibt es weitere Informationen sowie, falls erforderlich, die Möglichkeit zur Anmeldung auf der Homepage der Stadtbibliothek.

1807 Programm Stadtbibliothek August 02 - Foto Lidian van Megen.jpgIm Rahmen des „23. Literarischer Sommer / Literaire Zomer“ werden im August die Autorin Kerstin Schweighöfer und der Kinderbuchautor Edward van de Vendel in der Stadtbibliothek erwartet. Ihre Wahlheimat bringt Schweighöfer mit ihrem Buch „Gebrauchsanweisung für die Niederlande“ in der Lesung am Donnerstag, 4. August 2022, 19 Uhr, näher. In 30 Jahren hat sie Land und Leute kennen und lieben gelernt und nun wird sie auf lebendige und humorvolle Weise dem Neusser Publikum lohnenswerte Ausflugsziele vorstellen und dabei sicherlich den einen oder anderen Geheimtipp verraten.

In einer Familienlesung am Mittwoch, 17. August 2022, liest der preisgekrönte niederländische Autor Edward van de Vendel um 16 Uhr Kindern ab vier Jahren und Familien aus seinem Buch „Der kleine Fuchs“ vor. Hierin begibt sich der kleine Fuchs auf Entdeckungstour. Als er zwei Schmetterlinge entdeckt, läuft er ihnen neugierig hinterher, doch das hat für ihn unvorhersehbare Folgen.

Dank des Förderprogramms „Aufgeschlagen!“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen kann die Stadtbibliothek noch in den Sommermonaten weitere Lesungen anbieten. Die Veranstaltungen finden im Rahmen der Reihe „Aktiv & kreativ“ statt. Der Eintritt ist mit Bibliotheksausweis und für Jugendliche frei, Gäste zahlen sechs Euro. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18 Uhr. Am Dienstag, 16 August 2022, kommt die aus dem Radio bekannte Moderatorin Gisela Steinhauer nach Neuss. In ihrem Buch „Der schräge Vogel fängt mehr als den Wurm“ spürt sie besonderen Lebensläufen nach und erzählt von Menschen mit Mut zum Neuanfang. Für die WDR-Moderatorin ist klar: Die originellsten Wege zeigen „schräge Vögel“, die ihre Flugrichtung ändern.

Mit der Lesung am Mittwoch, 24. August 2022, beschreitet die Stadtbibliothek neue Wege. Der Fantasyroman „Schattenelfen – Die Blutkönigin“ des Krefelder Autors Bernhard Hennen spricht Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen an. Mit diesem Buch kehrt der Bestsellerautor in die Welt der Elfen zurück, in der die Fürstin von Langollion über ein märchenhaft schönes Reich herrscht. Doch sie weiß, dass mindestens einer ihrer Gefährten ihr nach dem Leben trachtet.

1807 Programm Stadtbibliothek August 06 - Foto Irene Zandel.jpgDen Abschluss dieser geförderten Veranstaltungsreihe bildet eine Lesung der Kölnerin Gisa Klönne aus ihrem Roman „Für diesen Sommer“ am Donnerstag, 1. September 2022. In der Vater-Tochter-Geschichte verwebt die Autorin Zeit- und Familiengeschichte zu einem Porträt zweier Generationen. Mit großer Wärme erzählt sie von Hoffnung und Scheitern, verpassten Chancen und dem schwierigen Weg bis zur Versöhnung.

Darüber hinaus bietet die Stadtbibliothek ein weiteres buntes Programm an:

Die Farbenpracht des Sommers mit in den grauen Herbst zu nehmen, das lernen Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren bei „Naturfarbe selbst herstellen – Nachhaltigkeit für Kids“ am Dienstag, 2. August 2022, 10 bis 13:30 Uhr. Die Wildkräuterpädagogin Veronika Neumann vermittelt den Teilnehmenden das Wissen, wie sie mit einfachen Methoden Farben aus der Natur gewinnen, sie mischen und pürieren und sich so ihren eigenen Farbkasten zusammenstellen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, es wird eine Materialumlage von einem Euro erhoben. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kinder zwischen drei und sechs Jahren sind am Donnerstag, 4. August, 2022, 15 Uhr, in das Bilderbuchkino „Lesebär“ eingeladen. In der Geschichte „Der beste Pirat von allen“ von Heinz Janisch erfahren sie, dass Piraten nicht immer furchtlose, harte Kerle sein müssen, sondern dass sie mit Klugheit, Witz und Fantasie viel weiterkommen können. Die Geschichte wird vorgelesen, die „tigerbook“-App zaubert dazu kleine Animationen auf die Leinwand. Die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.

Mit ihrer „Gebrauchsanweisung für die Niederlande“ möchte Kerstin Schweighöfer in ihrer Lesung am Donnerstag, 4. August 2022, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Lust auf einen Besuch in ihrer Wahlheimat machen. Sie radelt über die Inseln, spaziert durch Amsterdam, Rotterdam und Den Haag, tuckert über die Kanäle von Leiden, streift durch den tiefen Süden von Limburg, erforscht das deutsch-niederländische Verhältnis und zeichnet so das Bild eines einmaligen Landes. Sie lässt ihr Publikum teilhaben an vielem, was sie selbst an diesem Land lieben gelernt hat. Eintrittskarten sind kurzfristig auch an der Abendkasse erhältlich.

Der „Gaming Club“ öffnet am Freitag, 5. August 2022,  ab 16 Uhr seine Türen. Bis 18 Uhr können Jugendliche ab zwölf Jahren an den Konsolen Spiele ausprobieren und allein oder im Team miteinander spielen oder sich über aktuelle Games und Events austauschen. Der „Gaming-Club“ findet in Kooperation mit den „Interkulturellen Projekthelden e.V.“ statt. Für die Ausleihe der Spiele und Konsolen ist ein Bibliotheksausweis erforderlich. Dieser ist für Jugendliche bis 21 Jahre kostenfrei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Am Montag, 8. August 2022, 10.30 Uhr, erhalten Babys im Alter von sechs bis zwölf Monaten unter Leitung der pädagogischen Fachkraft Ümmü Akca bei den „Minibücherwürmchen“ durch rhythmische Geschichten, Lieder und Spiele wertvolle Impulse für ihre Sprachentwicklung. Es können jeweils acht Babys mit je einer Begleitperson teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Rund um das Thema „Alternative Energien“ geht es in dem offenen Makerspace der Stadtbibliothek am Donnerstag, 11. August 2022, 16 bis 18 Uhr. Alle kleinen und großen Forscher*innen können die vorhandenen Materialien kennenlernen und ausprobieren. Mit einem Windkraftbausatz können sie einen Flugglider oder ein Windrad bauen. Zum Experimentieren, Gestalten und Erleben sind Kinder ab dem Grundschulalter und Jugendliche mit ihren Familien eingeladen. Zum Abschluss können sich alle einen eigenen Button gestalten und mit der Buttonpressmaschine herstellen. Um Anmeldung wird gebeten.

In der Familienzeit der Stadtbibliothek beschäftigen sich Kinder von vier bis acht Jahren mit ihren Familien am Samstag, 13. August 2022, 11 bis 13 Uhr, mit dem Wunderwerk Papier. Sie nehmen dieses einfache Alltagsmaterial unter die Lupe, experimentieren damit und entfalten ihren künstlerischen Sinn. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

1807 Programm Stadtbibliothek August 03 - Foto Thomas Brill.jpgDas Buch „Der schräge Vogel fängt mehr als den Wurm“ stellt Gisela Steinhauer am Dienstag, 16. August 2022, 18 Uhr, in der Veranstaltungsreihe „Aktiv & kreativ“ in der Stadtbibliothek vor. Die WDR-Moderatorin hat im Laufe ihres Berufslebens zahlreiche Menschen mit bewegten Biografien kennengelernt. Darunter auch Menschen, die ihre vertrauten Pfade verlassen haben um neue Wege einzuschlagen. Solche interessanten Geschichten hat sie in ihrem neuesten Buch zusammengestellt, dabei kommt sie zu der Erkenntnis: Die originellsten Wege zeigen „schräge Vögel“, die ihre Flugrichtung ändern. Solchen besonderen Lebensläufen spürt die Autorin in diesem Buch nach und erzählt von Menschen mit Mut zum Neuanfang. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Sonderprogramms „Aufgeschlagen!“ des Landes Nordrhein-Westfalen statt.

1807 Programm Stadtbibliothek August 04 - Foto Jota Chabel.jpgZu der letzten Veranstaltung des diesjährigen Literarischen Sommers am Mittwoch, 17. August 2022, sind vor allem Familien mit Kindern ab vier Jahren in die Stadtbibliothek Neuss eingeladen. Beginn ist um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Der für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominierte niederländische Autor Edward van de Vendel wird die Geschichte „Der kleine Fuchs“ lesen und mit ihm die Welt erkunden. So haben auch die Allerkleinsten die Möglichkeit, einen Autor kennenzulernen und zu erfahren, wer hinter den Geschichten steckt, die ihre Eltern ihnen vorlesen. Um Anmeldung wird gebeten.

Im Bilderbuchkino „Lesebär“ dreht sich am Donnerstag, 18. August 2022, 15 Uhr, alles um den Bären, der gerne im Wald einen Garten anlegen möchte. In die Stadtbibliothek sind Kinder zwischen drei und sechs eingeladen, die der Geschichte „Ein Garten für alle“ von Laura Bednarski lauschen werden. Eine Anmeldung im Voraus ist nicht nötig.

Nach der Sommerpause startet am Freitag, 19. August 2022, 16 Uhr, wieder die beliebte Reihe „Lesen mit Hund“. Mit Bam-Bam, Fluffy oder Keks. Diese Therapiehunde vom Neusser „DOG’s TOUCH-Team“ lassen sich gern von Kindern vorlesen. In einer positiven Atmosphäre können Grundschulkinder ab der zweiten Klasse ihre Vorlesefähigkeiten angstfrei trainieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, da die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt ist.

Um die Sprachentwicklung von Anfang an zu fördern, lädt die Stadtbibliothek Kleinkinder im Alter von zwölf bis 24 Monaten am Montag, 22. August, 10.30 Uhr, zu den „Bücherwürmchen“ ein. Unter der pädagogischen Leitung von Ümmü Akca werden Eltern oder Großeltern gemeinsam mit ihren Kindern lesen, singen und spielen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich.

1807 Programm Stadtbibliothek August 05 - Foto Stephan Sasse.jpgMal so richtig in fantastische Welten eintauchen und den Alltag vergessen, können Liebhaber*innen von Fantasyromanen in der Lesung von Bernhard Hennen am Mittwoch, 24. August 2022, 18 Uhr. Die Stadtbibliothek lädt erstmalig sowohl Jugendliche als auch Erwachsene zu einer Lesung dieses Genres in der Veranstaltungsreihe „Aktiv & kreativ“ ein. Mit diesem Buch kehrt der Krefelder Bestsellerautor in die Welt der Elfen zurück, in der die Fürstin von Langollion über ein märchenhaft schönes Reich herrscht. Doch sie weiß, dass mindestens einer ihrer Gefährten ihr nach dem Leben trachtet. Für Jugendliche und Bibliothekskund*innen mit gültigem Bibliotheksausweis ist der Eintritt frei, Gäste zahlen sechs Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Sonderprogramms „Aufgeschlagen!“ des Landes Nordrhein-Westfalen statt.

(Stand: 18.07.2022/Spa)