übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Tourismus Neusser Bürger-Schützenfest 2017

Neusser Bürger-Schützenfest 2017

Verehrte Gäste des Neusser Bürger-Schützenfestes,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Schützen!

Seit 1823 feiern die Bürgerinnen und Bürger ihr Volks- und Heimatfest in Neuss als große Familienfeier. Obwohl unsere alte Stadt seit 1961 eine Großstadt ist und heute fast 160.000 Einwohnerinnen und Einwohner zählt, haben wir uns doch bis zu einem gewissen Maß eine familiäre Übersichtlichkeit und Verbundenheit bewahren können. Das Schützenfest hat hierzu wesentlich beigetragen. Bei diesem Fest feiern die Neusser sich selbst. Wir feiern unsere Heimatverbundenheit, unsere rheinische Fröhlichkeit, den Gemeinsinn der Bürgerinnen und Bürger. Hierzu sind alle Menschen guten Willens herzlich eingeladen, vor allem die Neubürgerinnen und Neubürger sowie alle Gäste von nah und fern. Das Schützenfest ist nicht einfach nur eine große Party in historischen Uniformen, gar ein Event, sondern ein Fest von Neussern für Neusser und ihre Gäste.

Mein Gruß gilt vor allem den Schützen, die sich seit Wochen mit ihren Familien auf die „Tage der Wonne“ vorbereiten. Ihnen allen wünsche ich unbeschwerte Tage im Kreise der Zug- und Korpsgemeinschaften. Ich danke allen, die sich ehrenamtlich dafür einsetzen, dass wir unser Heimatfest feiern können. Viel Engagement steckt dahinter, nicht zuletzt beim Fackelbau. Mein Dank gilt dem scheidenden Präsidenten Thomas Nickel, der seit seinem eigenen Königsjahr 1990/1991 dem Komitee angehört und seit 2000 als Präsident die Geschicke unseres Schützenvereins souverän und erfolgreich führt. Kurz vor dem 200-Jahr-Jubiläum des Vereins wird nun der Weg frei, die Verantwortung in andere Hände zu legen.  

Die aktuellen weltpolitischen Entwicklungen machen deutlich, dass Friede und Freiheit der vergangenen Jahrzehnte nicht selbstverständlich waren, dass sie heute längst nicht mehr selbstverständlich sind. Umso dankbarer sind wir für die längste Friedensperiode, die wir Deutschen je erlebt haben. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass Friede und Freiheit in Europa und der Welt erhalten bleiben. Auch in diesem Sinne feiern wir unser Fest. So soll unser Schützenfest auch Motivation sein, das friedliche Zusammenleben in unserer Stadt zu fördern. Verständnis und Rücksichtnahme gehören zum Notwendigen für ein gutes Miteinander. Wer sich kennt, wer schon einmal miteinander gefeiert hat, wird Konflikte besser in gutem Geist beheben können.

Seiner Majestät, dem Schützenkönig der Stadt Neuss, Christoph I. Napp-Saarbourg, und seiner charmanten Gattin Petra wünsche ich ein wundervolles und sonniges Schützenfest. Uns allen aber wahre Festfreude im Schatten von St. Quirin.

Ihr
Reiner Breuer
Bürgermeister der Stadt Neuss