übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Wellneuss
Wellneuss
Matthias Braun, Geschäftsführer der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH, mit Rosy Herrmann, stellvertretende Betriebsleiterin im WELLNEUSS, vor dem neugebauten Liegehaus im Außenbereich der Anlage.

Wellneuss

Der Innenbereich der Saunalandschaft wird umgebaut, während der Bauphase gelten vergünstigte Eintrittspreise. Das neue Liegehaus eröffnet in Kürze.
Matthias Braun, Geschäftsführer der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH, mit Rosy Herrmann, stellvertretende Betriebsleiterin im WELLNEUSS, vor dem neugebauten Liegehaus im Außenbereich der Anlage.

In der Saunalandschaft Wellneuss in Neuss-Reuschenberg, werden in den kommenden Wochen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Innenbereich der Anlage stattfinden. Zeitgleich wird ein neues Liegehaus eröffnet, das Saunagästen einen Panoramablick über den Naturbadesee im Außenbereich der Anlage bietet. Während der kommenden Baumaßnahme bleibt die Anlage regulär geöffnet, es gelten jedoch vergünstigte Eintrittspreise.
„Im Wellneuss legen wir seit jeher großen Wert auf ein qualitativ hochwertiges Saunaerlebnis und eine optimale Verbindung von Natur und moderner Architektur“, so Matthias Braun, Geschäftsführer der Stadtwerke-Tochter Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH. „Mit den jetzt anstehenden Arbeiten, wie auch mit der Errichtung des neuen Liegehauses, möchten wir unseren Gästen auch in Zukunft den Saunabesuch ermöglichen, den sie erwarten.“

Innenausbau: Renovierung am Herzstück der Anlage
Am Montag, 14. mai 2018, startet der Innenausbau im Wellneuss. Der Innenbereich im Haupthaus mit Duschen und Zugang zum Vierjahreszeitenbecken wird dabei auf insgesamt 450qm saniert. So wird der Duschbereich vergrößert und mit modernster Wellness-Duschtechnik versehen. Auch die beiden innenliegenden Saunen, Finnische Sauna und Biosauna, sowie das Dampfbad werden erneuert. Die Finnische Sauna erhält deutlich mehr Sitzplätze. Als ein besonderes Highlight im Innenbereich wird zukünftig eine Feuerstelle für eine besondere Atmosphäre sorgen. Die Arbeiten werden voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen in Anspruch nehmen und im Laufe des Augustes abgeschlossen sein.
„Uns ist bewusst, dass die Arbeiten nicht ohne Baustellengeräusche und Einschränkungen erfolgen können“, so Rosy Herrmann, stellvertretende Betriebsleiterin des Wellneuss. „Wir bemühen uns die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und verlegen schwere Bauarbeiten zum Beispiel in die Morgenstunden vor Öffnung der Anlage. Darüber hinaus wird ausschließlich Montag bis Freitag und nur bis 17 Uhr gearbeitet. In jedem Fall freuen wir uns bereits jetzt auf das schöne Ergebnis, das wir am Ende präsentieren dürfen.“

Öffnungszeiten und Preise während des Umbaus
Während des Umbaus bleibt das Wellneuss regulär von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Ebenso findet am ersten Freitag des Monats die traditionelle Late-Night bis 2 Uhr nachts statt. „Wir möchten unseren Gästen auch während der Bauphase ihren Saunabesuch ermöglichen. Für die Dauer der Arbeiten haben wir passende Baustellenrabatte kreiert“, so Braun. Ab sofort gilt ein „2 für 1-Tarif“. Beim Kauf eines regulären Tickets erhält der Gast das gleiche Ticket ein zweites Mal kostenlos dazu. Das zweite Ticket kann wahlweise sofort, für einen zweiten Gast, oder bei einem weiteren Besuch bis zum 30. September 2018 eingelöst werden. Außerdem kann ein „2-Stunden-Ticket“ erworben werden. Das 2-Stunden-Ticket ist für 16 Euro erhältlich und kann flexibel verlängert werden (das „2 für 1 Angebot“ ist nicht mit dem 2-Stunden-Tarif kombinierbar). Die Preise gelten ab sofort bis zum Ende der Bauarbeiten.

Neubau: Neues Liegehaus kurz vor Eröffnung
Bereits fast komplett abgeschlossen sind die Arbeiten an einem neuen Liegehaus im Außenbereich der Anlage. Der Neubau befindet sich im hinteren Bereich der Saunalandschaft und bietet mit großzügigen Glasfronten einen Panoramablick über den Park und den Naturbadesee. Auf einer Gesamtfläche von 135qm können Gäste hier zukünftig Liegen und Wasserbetten zur Entspannung nutzen. Darüber hinaus bildet eine Kaminlounge das gemütliche Zentrum des Neubaus. Voraussichtlich in der zweiten Maihälfte kann das Liegehaus eröffnet werden. „Insbesondere in den Wintermonaten oder bei schlechtem Wetter sind wir mit unseren bestehenden Liegeflächen schon mal an unsere Grenzen gekommen“, so Braun. „Diese Problematik lösen wir mit dem jetzt erfolgten Neubau und dem damit verbundenen Mehrangebot an Liegen und Wasserbetten.“ Damit sind die nun erfolgenden Baumaßnahmen die zweite größere Erweiterung der Anlage nach ihrer Eröffnung vor rund elf Jahren. Bereits 2011 wurde das Wellneuss um einen Anbau mit zwei Saunen, einem weiteren Liegeraum und zusätzlichen Duschen ergänzt. Eine Entwicklung, die der Beliebtheit der Saunalandschaft über die Neusser Stadtgrenzen hinaus Rechnung trägt.
Weiterführende Informationen und Skizzen zum Ausbau sind unter www.wellneuss-online.de/umbau-2018 abrufbar.

Seite weiterempfehlen