Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen

Finanzielle Hilfen von Land und Bund für Solo-Selbstständige, Freiberufler und im Unternehmen tätige Inhaber von Einzelunternehmen und Personengesellschaften

Seit Beginn des ersten Lockdown unterstützen Bund und Land Unternehmen, welche von den Folgen der Pandemie sowie den angeordneten Schließungen betroffen sind, mit finanziellen Förderungen in Form von nicht rückzuzahlenden Zuschüssen. Die Überbrückungshilfen sind eine dieser finanziellen Hilfen, welche sich in drei Phasen aufteilt.

Die Überbrückungshilfen Phase III läuft von Januar 2021 bis Juni 2021 und ist ab sofort zu beantragen.

Bis zum 31.03.2021 können noch die Überbrückungshilfen Phase II beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass sich die Antragsvoraussetzungen für diese beiden Phasen unterscheiden. Für die Hilfen Phase III wurde der Kreis der Antragsberechtigten deutlich erweitert.SharedScreenshot.jpg

Rubriken