Förderprogramm winterfeste Außengastronomie

Stadt unterstützt Gastronomen in der Wintersaison

Mit dem Ende des Sommers verschlechtert sich die ohnehin nicht einfache Situation der Gastronomie weiter. Es wird zu kalt, um komfortabel die Außenterrassen weiter zu nutzen. Viele Gäste bevorzugen den Aufenthalt im Freien jedoch gegenüber der Nutzung der Gasträume, da sie sich an der Luft sicherer fühlen. In dieser Situation hilft die Stadt Neuss der ansässigen Gastronomie durch die Einführung einer Wintersaison.

IMG_1789.JPG

Den Gastwirten wird gestattet, die Straßen und Plätze der Quirinusstadt auch im bevorstehenden Winter zu nutzen. Ohne dafür eine Gebühr an die Stadt entrichten zu müssen. Und wer auf der Grundlage eines abgestimmten Konzepts Maßnahmen ergreift, um die Gäste seiner Außengastronomie besser vor der herbstlichen Witterung zu schützen, bekommt von der Stadt einen Investitionskostenzuschuss.

Nachfolgend finden Sie das Konzept einschließlich der Vorgaben für Zelte (Pavillons, Pagoden) bzw. Windschutzelemente und der Förderbedingungen sowie den entsprechenden Zuschussantrag.

Rubriken