Kurzarbeitergeld

Der Zugang zum Kurzarbeitergeld wurde für Unternehmen, welche von den Auswirkungen der Corona Pandemie betroffen sind, erleichtert. So kann Kurzarbeitergeld bereits beantragt werden, wenn 10% der Beschäftigten von dem Ausfall betroffen sind. Auch wird teilweise bis vollständig darauf verzichtet, dass zuvor negative Arbeitszeitsalden der Mitarbeiter abgebaut werden müssen. Die Sozialversicherungsbeiträge werden durch die Agentur für Arbeit vollständig erstattet. Auch bei Leiharbeitern findet das flexible Kurzarbeitergeld Anwendung.  Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.