Stundung der Sozialversicherungsbeiträge

Eine erleichterte Stundung der Sozialversicherungsbeiträge kündigt der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen an. Diese wird direkt durch die Einzugsstellen, die gesetzlichen Krankenkassen, vorgenommen. Mit dieser Maßnahme sollen Unternehmen, welche sich durch die Corona-Pandemie in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden, entlastet werden. Die Stundungen sollen demnach vorerst längstens bis zum Fälligkeitstag für die Beiträge des Monats Juni 2020 gewährt werden. Ihnen werden keine Stundungszinsen oder Mahngebühren berechnet, wenn Sie eine spätere Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge vereinbaren. Den Antrag auf Stundung stellen Sie direkt bei den Krankenkassen, das Dokument finden Sie nachstehend zum Download. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des GKV-Spitzenverbandes.

Downloads