GEMA

GEMA-Verträge ruhen während behördlich angeordneten Schließungen

Die GEMA-Verträge von Unternehmern, die ihre Betriebe auf behördliche Anordnung schließen mussten, ruhen für diesen Zeitraum. Die GEMA erhebt für diesen Zeitraum keine Forderungen. Diese Maßnahme gilt bereits rückwirkend ab dem 16.03.2020. Im Nachgang wird die GEMA ihre Kunden für diesen Ausfallzeitraum eine Gutschrift erteilen.

Da die GEMA die Verträge nun proaktiv ruhen lässt, müssen Sie keine weiteren Schritte veranlassen. Die GEMA wird Ihnen unaufgefordert für den Ausfallzeitraum eine Gutschrift erteilen. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der GEMA.