Schutz bei Zahlungsverzug

Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020 sieht mehrere Regelungen für jene vor, die infolge der Pandemie aktuell nicht ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen können. Hier finden Sie Informationen zu folgenden Erleichterungen:

  • Mieterinnen und Mieter von Wohn- und Gewerbeimmobilien werden vor Kündigungen geschützt.
  • Neben Verbrauchern erhalten auch Kleinstunternehmen einen Zahlungs- oder Leistungsaufschub bei bestimmten fortlaufenden Verpflichtungen. Dadurch soll insbesondere eine unterbrechungsfreie Versorgung mit Leistungen der Grundversorgung sichergestellt werden, wie zum Beispiel mit Strom und Gas.

Rubriken