übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2018 Februar Bildungspartnerschaft
Bildungspartnerschaft
Museumsdirektorin Dr. Uta Husmeier-Schirlitz und Schulleiter Josef Burdich heben die Zusammenarbeit des Clemens Sels Museum Neuss und dem Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg auf eine neue Ebene.

Bildungspartnerschaft

Das Clemens Sels Musum Neuss schließt einen Kooperationsvertrag mit dem Ezrbischöflichen Gymnasium Marienberg zur Förderung der Kulturkompetenz.
Museumsdirektorin Dr. Uta Husmeier-Schirlitz und Schulleiter Josef Burdich heben die Zusammenarbeit des Clemens Sels Museum Neuss und dem Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg auf eine neue Ebene.

Die zehnjährige erfolgreiche Zusammenarbeit des Clemens Sels Museums Neuss mit dem Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unterricht am Original“ wird jetzt weiter vertieft. Mit einem Kooperationsvertrag gehen beide Seiten eine auf Dauer angelegte Bildungspartnerschaft ein, in der die Kulturkompetenz der Schülerinnen aller Klassen gefördert und weiter vertieft wird.
„Die Konfrontation mit dem Original ist auch in unserer digitalen Zeit ein wichtiges Element der Bildung, konstatiert Schulleiter Josef Burdich. Und so hat das Clemens Sels Museum Neuss in verschiedenen Projekten bereits als außerschulischer Lernort für die Marienberger Schülerinnen fungiert: Ausstellungsführungen, Vorträge, Künstlergespräche und Kreativworkshops – die Vielfalt der Angebote schlägt einen breiten Bogen. „Dabei wurde nicht nur fundiertes Wissen für die Fächer Kunst oder Geschichte vermittelt, sondern auch Unterrichtsthemen der Fächer Deutsch, Latein und Religion lebendig und spannend erarbeitet“, betont Museumsdirektorin Dr. Uta Husmeier-Schirlitz den fächerübergreifenden Ansatz der Kooperation. Aktuell sind Arbeiten von Schülerinnen des Kunst-Leistungskurs der Stufe Q2 unter dem Thema „(M)Ein Bild vom Menschen – Porträtmalerei im Spannungsfeld von Nähe und Distanz“ im Gartensaal und Foyer zu sehen.

Seite weiterempfehlen