übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Moderner Arbeitgeber Stadt Neuss
Moderner Arbeitgeber Stadt Neuss

Moderner Arbeitgeber Stadt Neuss

Insgesamt 23 Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Neuss.

Bürgermeister Reiner Breuer begrüßte die neuen Nachwuchskräfte jetzt in der Alten Schmiede im Innenhof des Rathauses. „Der Ort Alte Schmiede passt mit Blick auf die Stadt Neuss als Talentschmiede sehr gut zum Anlass. Unter dem Leitbild der Stadtverwaltung ‚Wir kümmern uns um Neuss‘ kümmern wir uns ebenfalls intensiv um unseren Nachwuchs“, betont Bürgermeister Reiner Breuer. Die angestrebten Berufe der anwesenden Auszubildenden reichen von Bauoberinspektoren über Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste bis hin zu Vermessungstechnikern und Elektronikern.

Der „Gesamtkonzern“ Stadt Neuss stellt in diesem Jahr über 90 Nachwuchskräfte ein. Für ihre herausragende Leistung in der Berufsausbildung wurde die Stadt Neuss in der Vergangenheit zweimal von der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein als einer der besten Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet. Auf einen qualitativ hohen Ausbildungsstandard legt die Stadtverwaltung besonders Wert. Dies beginnt bereits mit der Gewinnung neuer Auszubildenden. Seit Jahren werden verschiedene Ausbildungsbörsen besucht und aktiv an Schulen geworben. Der jährlich neu aufgelegte Ausbildungskatalog stellt dabei eine Orientierungshilfe für alle Interessierten da. Darüber hinaus finden regelmäße Treffen mit Ausbildern und Nachwuchskräften statt. Um die neuen Auszubildenden noch besser in die Verwaltung zu integrieren, werden bei der Stadt Neuss Patenschaften angeboten, bei denen junge Nachwuchskräfte eine Patenschaft für neue Auszubildende übernehmen. Das Patenprogramm dient als Plattform zur gegenseitigen Unterstützung und zum gemeinsamen Lernen in Fragen der beruflichen Ausbildung.


Um die vielfältigen Aufgaben und Dienstleistungsangebote der Verwaltung bewältigen zu können, sind rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv. Die Stadtverwaltung Neuss zeichnet sich als moderner kommunaler Dienstleistungsbetrieb durch ein vielseitiges und vielschichtiges Aufgabenspektrum aus. Dieses wird von zahlreichen Beschäftigten aus verschiedenen Berufsgruppen erfüllt, welche entweder einer typischen Verwaltungstätigkeit oder aber einem gewerblich-technischen Beruf nachgehen. Ausgereifte Technik sowie E-Government-Anwendungen sorgen im Alltag für einen effektiven und leichteren Arbeitsablauf.


Die Stadt Neuss  legt viel Wert auf Vereinbarkeit von Familienleben und Beruf. Daher bietet sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen, Großtagespflege oder ein Eltern-Kind-Büro an. Ebenfalls spielen Themen wie Personalentwicklung und Gesundheitsmanagement bei der Verwaltung eine große Rolle. So erhalten Beschäftigte die Möglichkeit, sich individuell fortzubilden und an Gesundheits- und Sportkursen teilzunehmen.
Als sichtbares Zeichen des Diversity Managements hat die Stadt Neuss die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet, die die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Verwaltung voranbringen will. Ziel ist es, allen Beschäftigten einen Arbeitsplatz zu bieten, an dem ein kollegiales Miteinander selbstverständlich ist, sowie eine Unternehmenskultur, die von Offenheit, gegenseitigem Respekt und Anerkennung geprägt ist. Chancengleichheit von Frauen und Männern, unabhängig von ihrer sexuellen Identität, Alter, Behinderung, Hautfarbe, Religion sowie kultureller und sozialer Herkunft ist der Stadt Neuss ein besonderes Anliegen.


„Da in den nächsten 15 Jahren rund 50 Prozent der Belegschaft in Rente geht, wird Nachwuchs dringend benötigt,“ sagt Bürgermeister Reiner Breuer. Aktuelle Stellenangebote und Ausbildungsplätze für 2018 sind unter www.karriere-neuss.de einsehbar. Weitere Informationen zur Stadt Neuss als moderner Arbeitgeber sind unter www.neuss.de erhältlich.

Seite weiterempfehlen