übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Presse und Fotos Presse Aktuell 11.10.2018 - Lukaskrankenhaus

11.10.2018 - Lukaskrankenhaus

Was tun bei Schilddrüsenknoten?

Schilddrüsenknoten – was ist zu tun? Um dieses Thema geht es am Mittwoch, 17. Oktober, von 18 bis 20 Uhr beim Neusser Patiententag der Klinik für endokrine Chirurgie im Lukaskrankenhaus. Chefärztin Katharina Schwarz, eine ausgewiesene Schilddrüsen-Expertin, lädt zu zwei laienverständlichen Vorträgen mit anschließendem Austausch ein. Die Chefärztin selbst und Prof. Lutz Freudenberg, Leiter des am Lukaskrankenhaus ansässigen Zentrums für Radiologie und Nuklearmedizin (ZRN), beleuchten die Thematik. Prof. Freudenberg stellt vor, welche Diagnostik bei Schilddrüsenknoten aus Sicht eines Nuklearmediziners notwendig ist. Katharina Schwarz erläutert, wann ein Knoten operiert werden muss und welche Alternativen es gibt.

In der Chirurgischen Klinik III werden jährlich etwa 1000 Operationen an Schilddrüsen und Nebenschilddrüsen durchgeführt.

Der Eintritt zu dem Informationsabend im Lukaskrankenhaus, Konferenzraum Dachgarten (Haus der Kinderklinik, 4. Etage), ist frei.

Seite weiterempfehlen